UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Kinder- und Jugendtreffs der Stadt Siegen

Ein Mädchen in Kletterausrüstung (mit Helm) hat sichtlich Spaß bei der Kletteraktion im Treff, Foto: Stadt Siegen
Fünf jugendliche Teilnehmer der Segelfreizeit springen für das Fotoshooting am Strand gleichzeitig hoch und jubeln, Foto: Stadt Siegen
Eine Mädchen nimmt beim Sommerfest am Kinderschminken teil. Während ihr Gesicht angemalt wird, sitzt sie ganz still, Foto: Stadt Siegen

Die Kinder- und Jugendtreffs der Stadt Siegen sind in verschiedenen Stadtteilen zu Hause. Im Norden sind dies der Kinder- und Jugendtreff Westhang, der Jugendtreff Geisweid und der Kindertreff Weidenau. Im Bereich Siegen Mitte befinden der Jugendtreff Fischbacherberg den Kindertreff Lindenberg und im Süden der Stadt Siegen liegt der Jugendtreff Eiserfeld.

Diese Häuser in Trägerschaft des Jugendamtes der Stadt Siegen verstehen sich als Bildungs- und Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren. Sie arbeiten im Rahmen eines bewährten und abgestimmten, ganzheitlichen Förderkonzeptes intensiv mit den Schulen des jeweiligen Sozialraumes zusammen. Für die Besucherinnen und Besucher stehen erfahrene sozialpädagogische Fachkräfte als Ansprechpartner in Alltagsfragen und bei Problemen zur Verfügung.

Mädchen und Jungen können in den Kinder- und Jugendtreffs zudem ihre Freizeit mit Gleichaltrigen verbringen. Hier wird ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm mit kreativen, erlebnisorientierten, sportlichen oder medienpädagogischen Angeboten organisiert. Wichtige Prinzipien für die Arbeit der städtischen Kinder- und Jugendtreffs sind Freiwilligkeit und Partizipation.

Wochenprogramm

Das Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs erhalten Sie auf den Seiten der Einrichtungen (siehe unten).

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x