UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Überblick über das Leistungsspektrum gewonnen: Wirtschaftsförderungsausschuss zu Gast bei der Horn & Co. Group

Die Geschäftsführer Gert Horn (2.v.l.) und Argjend Kameraj (r.) begrüßten den Wirtschaftsförderungsausschuss um den Vorsitzenden Detlef Rujanski (l.) sowie Stadtkämmerer Wolfgang Cavelius in den neuen Räumlichkeiten in Siegen-Weidenau, Foto: Stadt Siegen

Die neuen Räumlichkeiten der Horn & Co. Group in Siegen-Weidenau besichtigte jetzt der Wirtschaftsförderungsausschuss der Stadt Siegen. Das Unternehmen ist in den Bereichen Aufbereitung, Entsorgung, Kontrolle, Analyse und Vertrieb tätig und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 50 Auszubildende.

Die Geschäftsführer der Horn & Co. Group, Gert Horn und Argjend Kameraj, begrüßten die Mitglieder des Ausschusses in der Hauptverwaltung in der Herrenfeldstraße. Bei einer ausführlichen Präsentation konnte sich die Besuchergruppe einen Überblick über die Unternehmensleistungen, Arbeitsprozesse und geplante Projekte verschaffen. "Ich bin besonders von dem großen Leistungsspektrum beeindruckt, das ich heute hier gesehen habe", sagte der Ausschussvorsitzende Detlef Rujanski. Ziel der Horn & Co. Group ist es, auf dieser breiten Basis einen geschlossenen Materialkreislauf im Rahmen der Rohstoffwiederverwertung zu realisieren.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x