UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

"England, my England"

Datum: 04.10.2020 Uhrzeit: 17.00 Uhr

Stürmische Zeiten gab es auf der Britischen Insel schon oft. Zu Lebzeiten des Königs Charles II. im 17. Jahrhundert ging es aber besonders hoch her: Die Republik unter Cromwells (zuerst Oliver Cromwells, danach seines Sohnes Richards) Führung hatte ein Machtvakuum hinterlassen, als man den Sohn des geköpften Charles I. im Jahr 1660 aus dem europäischen Festlands-Exil zurückholte und ihm - nach einigen Kämpfen - auf den englischen Thron half. Dort lebte er fortan in barocker, absolutistischer Manier: Hemmungslos in der Durchsetzung seiner politischen Absichten, aber auch als großer Förderer von Kunst und Musik und ausgestattet mit zahlreichen Mätressen. Henry Purcells kurzes Leben fiel in die Zeit dieser Regentschaft, und Englands, vor allem Londons, prächtige Barock-Kultur lebte auf. Angesichts der aktuellen Brexit-Situation nehmen die Lehrkräfte des Fachbereiches "Alte Musik" der städtischen Musikschule die Gelegenheit wahr, in den alten Stoß-Seufzer mit einzustimmen: "England, my England!" Eine Anmeldung per Email unter Angabe des Namens, kompletter Anschrift sowie Telefonnummer an musikschule@siegen.de ist erforderlich. Die angemeldeten Gäste erhalten am Veranstaltungsabend bei Nennung ihres Namens Eintritt. Man kann sich aber auch noch spontan entscheiden. Die Angaben zur Person werden dann vor Ort erfasst, vorausgesetzt, es sind noch freie Plätze verfügbar.

Ort: Martinikirche Siegen, Grabenstr. 27

Veranstalter: Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen

Telefon: 0271/404-1435

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x