UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Lesung

»Die UnWillkommenen« - Fluchterfahrungen damals und heute

Datum: 29.10.2020 Uhrzeit: 19.00 Uhr

Sommer 2015: Eine syrische Flüchtlingsfamilie platzt in Bettys heiles Familienleben. Plötzlich ist alles ganz nah: der Krieg, der Islam, die Politik, Termine beim Jobcenter. Nicht überall ist die Familie Ibrahim so willkommen wie in Bettys Familie. Und bei Betty kommt die Vergangenheit ihrer eigenen Familie hoch: Ihre Großeltern flüchteten aus Ostpreußen und Oberschlesien, während ihre westdeutsche Oma auf dem Bauernhof 1945 Flüchtlinge aufnehmen musste. Und auch damals waren die Flüchtlinge nicht überall willkommen ... In »Die UnWillkommenen« verknüpft Marina Jenkner die Geschichte einer syrischen Flüchtlingsfamilie mit jener ihrer eigenen Vorfahren, die am Ende des zweiten Weltkrieges teils aus den deutschen Ostgebieten fliehen und teils in Westdeutschland auf einem Bauernhof Flüchtlinge aufnehmen. Marina Jenkner legt ein umfassendes Flucht-Mosaik vor von den Willkommenen und Nicht-Willkommenen damals und heute. Anmeldung erforderlich! (Teilnehmer*innenzahl begrenzt)

Ort: VHS Siegen, KrönchenCenter, Vortragsraum, Markt 25

Veranstalter: VHS Siegen

Telefon: 0271/404-3000

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x