UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Informationsveranstaltung zum 6-streifigen Ausbau der A 45 von der Anschlussstelle Siegen-Süd bis einschließlich der Anschlussstelle Siegen mit Ersatzneubau der Siegtalbrücke ("Eiserfelder Brücke")

Datum: 17.09.2019 Uhrzeit: 18.00 Uhr | Einlass: ab 17.00 Uhr

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, den 6-streifigen Ausbau der A 45 von der Anschlussstelle Siegen-Süd bis zur Anschlussstelle Siegen. Das Projekt ist in einen südlichen Abschnitt (mit Anschlussstelle Siegen-Süd und Hangbrücke Eisern) und einen nördlich Abschnitt (mit Anschlussstelle Siegen und Siegtalbrücke) unterteilt.

Die Informationsveranstaltung bezieht sich auf den nördlichen Teil mit dem Ersatzneubau der Siegtalbrücke. Die Aus- und Umbaumaßnahme befindet sich auf dem Stadtgebiet der Stadt Siegen.

Um das Projekt und den Verfahrensstand vorzustellen, laden wir Sie zu einer Öffentlichkeitsbeteiligung mit Bezug auf § 25 VwVfG NRW ein. Bei dieser Informationsveranstaltung soll die Maßnahme mit ihren wesentlichen Auswirkungen vorgestellt werden. Anschließend ist Raum für Fragen und Diskussionen.

Sie findet am

Dienstag, 17. September 2019, um 18.00 Uhr, 
in der Aula des Gymnasiums "Auf der Morgenröthe", Höllenwaldstraße 100, 57080 Siegen

statt.

Einlass: ab 17.00 Uhr.

Dann besteht bereits die Möglichkeit, sich über das Vorhaben zu informieren.

Planunterlagen zu dieser Maßnahme werden in Kürze im Internet auf der Seite des Landesbetriebes Straßenbau NRW (www.strassen.nrw.de/projekte) dargestellt.

Ort: Aula des Gymnasiums "Auf der Morgenröthe", Höllenwaldstraße 100, 57080 Siegen

Veranstalter: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x