UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

"Eltern mischen mit - Mitwirken heißt verändern!"

Auftaktveranstaltung

Datum: 04.03.2020 Uhrzeit: 16.00-19.30

Damit Kinder glücklich und erfolgreich durchs Leben gehen, brauchen sie die Unterstützung ihrer Eltern. Vor allem das Engagement in Kita und Schule kann positiven Einfluss auf den Bildungserfolg von Kindern nehmen. Viele Eltern mit Migrationshintergrund wissen über ihre Rechte und Mitwirkungsmöglichkeiten aber nicht oder nur wenig Bescheid. In dem Projekt "Eltern mischen mit – Mitwirken heißt verändern!" vom Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit dem Elternnetzwerk NRW werden daher Eltern gesucht, die sich zu Moderatoren ausbilden lassen. Die Ausbildung an zwei Wochenenden beinhaltet Fortbildungen über das deutsche Bildungssystem und Teilhabemöglichkeiten. In der Auftaktveranstaltung wird das Projekt unverbindlich vorgestellt. Die ausgebildeten Eltern-Moderatoren sollen in der Praxis Ansprechpartner für die Eltern mit Migrationshintergrund sein und eine Vermittlerrolle einnehmen. Vor allen Dingen sollen sie andere Eltern dazu ermutigen, sich in der Kita oder der Schule, zum Beispiel in Elternbeiräten, zu engagieren. So können sie den Bildungsweg ihres Kindes ein Stück weit mitgehen und gestalten. Alle fertig ausgebildeten Eltern-Moderatoren bekommen für ihre Arbeit eine Aufwandsentschädigung von bis zu 150 Euro. Anmeldung per Mail bis zum 21. Februar an: integration@siegen-wittgenstein.de.

Ort: Aula des Kulturhauses Lÿz Siegen, St. Johann-Str. 18

Veranstalter: Kommunales Integrationszentrum Kreis Siegen-Wittgenstein

Telefon: 0271 333 2338

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x