UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Syrische Gemeinde Siegen im Rathaus

[10.12.2019] Überraschenden Besuch erhielten einige städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Montag, 9. Dezember. Mit Gebäck und Blumen bedankten sich vier Mitglieder der Syrischen Gemeinde für die Hilfe beim "Ankommen" in Siegen.

Dabei galt ihr Dank vor allem der Unterstützung durch die Ausländerbehörde, dem Standesamt und Bürgerbüro sowie dem "Arbeitsteam Asyl" und dem Integrationsteam mit Torsten Büker und Monika Massenhove.

Zuvor empfing Bürgermeister Steffen Mues die Besucher-Delegation (Mohammad Alfestaki, Mohamem Fallaha, Mowayad Al Zahr und Imad Zamrik) und würdigte die Arbeit des Vereins: „Gemeinden wie diese sind wichtig, um geflüchteten Menschen aus Syrien bei der Integration zu helfen - so können sie sich auch hier schnell heimisch fühlen.“

Ende Oktober waren für die Stadt Siegen knapp über 2.000 syrische Staatsangehörige erfasst. Durch das Netzwerk der Gemeinde werden davon inzwischen rund 70 Familien erreicht. Die Stadt selbst unterstützt sie, indem sie für Vereinstreffen und Aktivitäten die Räume im städtischen "Kultur-Integration-Quartier" zur Verfügung stellt.

Das Gebäude, in dem früher die Hammerhütter Schule war, steht inzwischen im Zeichen der Integration: Dort wird das vielfältige ehrenamtliche Engagement der neu entstandenen Flüchtlingshilfenetzwerke unter einem Dach verstetigt.

Die Verwaltung der Stadt Siegen und die Syrische Gemeinde Siegen tauschen sich darüber hinaus regelmäßig aus: Schon bei der Vereinsgründung wurde die Gruppe von der städtischen Verwaltung beraten und betreut. Vergangene Treffen des Ehrenamtsnetzwerks in der Siegener Flüchtlingshilfe gestaltete der Verein mit. Und auch beim jährlichen Freundschaftsfest sind sie mit einem Stand präsent.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x