UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Schiedsperson für Bezirk Siegen I gesucht

[14.07.2020] Für den Bereich Siegen I Mitte (Häusling, Heidenberg, Fischbacherberg, Rosterberg) sucht die Stadt Siegen ab sofort eine Person, die das Schiedsamt übernehmen möchte.

Ziel der Schiedsleute ist eine einvernehmliche Einigung zwischen den beteiligten Parteien.

"Schlichten statt Richten" beinhaltet eine außergerichtliche bzw. vorgerichtliche Streitschlichtung durch Schiedsfrauen und Schiedsmänner sowohl in bürgerlich-rechtlichen Streitigkeiten, als auch bei strafrechtlichen Vergehen wie Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Körperverletzung, Bedrohung oder Sachbeschädigung. Die Schiedspersonen werden vom Bezirksausschuss für fünf Jahre gewählt und sind ehrenamtlich tätig; es wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.

Wer zwischen 30 und 70 Jahre alt ist und im Schiedsbezirk wohnt, kann sich bis Mittwoch, 30. September 2020, schriftlich bei der Universitätsstadt Siegen, Abteilung 2/1 - Recht und Versicherungen, Weidenauer Straße 211-213, 57076 Siegen, bewerben. Die Bewerbung sollte den Namen, Vornamen, Geburtstag, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, die Anschrift und den Werdegang enthalten.

Fragen zum Schiedsamt und zur Bewerbung beantwortet Renate Munsch telefonisch unter (0271) 404-3204 oder per E-Mail an r.munsch(at)siegen.de.

Weitere Informationen erhalten Interessierte außerdem hier ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x