UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Pädagogischer Umweltpreis 2018 der Stadt Siegen verliehen

[19.12.2018] Der Pädagogische Umweltpreis der Stadt Siegen wurde am Dienstag, 18. Dezember 2018, in der Hauptstelle der Volksbank Siegerland an die Preisträger verliehen. Stadtbaurat Henrik Schumann überreichte die Urkunden und Geldpreise - auch in diesem Jahr wieder gestiftet von der Volksbank Siegerland.

Die Volksbank wurde vertreten durch Markus Schäfer, der für den Vorstand anwesend war.

Die Volksbank Siegerland, die sich bereits seit 1995 Umweltfragen widmet, hat als erste Volksbank Deutschlands die UNEP-Erklärung der Vereinten Nationen von 1998 unterzeichnet. Daher wird das Thema Nachhaltigkeit als expliziter Bestandteil der Unternehmensleitsätze genannt.

Pädagogischer Umweltpreis: Zum Hintergrund

Die gesellschaftliche Verantwortung zum Erhalt einer intakten Umwelt für die nachfolgenden Generationen hat bisher noch zu wenig Eingang in die Grundlagen und Lehrpläne von pädagogischen Einrichtungen gefunden.

Dennoch gibt es in Siegen bereits zahlreiche Aktivitäten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe wie auch in Schulen und in Kinderbetreuungseinrichtungen oder von Initiativen und Vereinen. Diese haben alle das Ziel, das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu fördern.

Zur Unterstützung dieser umweltpädagogisch sinnvollen Ansätze hat der Rat der Stadt Siegen in seiner Sitzung am 25. März 2009 die Verleihung eines Pädagogischen Umweltpreises beschlossen.

Die Preisträger2018

Die Preisjury (Mitglieder des Umweltausschusses und der Umweltverbände) hat in ihrer Sitzung am 31. Oktober 2018 die Vergabe des diesjährigen Pädagogischen Umweltpreises an folgende Bewerber beschlossen:

1. Preis (500 Euro Preisgeld):

  • Projekt "Gartennetzwerk - Blühende Realschule", Realschule am Oberen Schloss (Frau Drößler, Burgstraße 10-14, 57072 Siegen)
  • Projekt "Imkerei", gemeinsames Projekt des Kinder- und Jugendtreffs Westhang (Frau Haas, Wildrosenallee 14, 57078 Siegen) und der Gesamtschule Auf dem Schießberg (Herr Lisai, Schießbergstraße 111, 57078 Siegen)

2. Preis (300 Euro Preisgeld):

  • Projekt "Wasser", Evangelische Kita Sohlbach-Buchen (Frau Müller, Bruchwiese 15, 57078 Siegen)

3. Preis (100 Euro Preisgeld):

  • Projekt "Wasser ist kostbar", Evangelisches Gymnasium Siegen (Frau Wolf-Linde, Im Tiergarten 5-7, 57076 Siegen)
  • Projekt "Kochbuch: Küche und Hausapotheke", Waldkindergarten "Die Wiesenpieper" e.V. (Frau Buhl-Berghäuser, Güterweg 61, 57076 Siegen)

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x