UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Neue Schiedsperson für Bezirk Hüttental I/II gesucht

[15.02.2021] Die Universitätsstadt Siegen sucht eine neue Schiedsperson für den Bezirk Hüttental I/II. Der Schiedsamtsbezirk umfasst die Stadtteile Birlenbach, Buchen, Dillnhütten, Geisweid, Langenholdinghausen, Meiswinkel, Niedersetzen, Obersetzen und Sohlbach.

Ziel der Schiedsleute ist es, bei Konflikten eine einvernehmliche und preiswerte Einigung zwischen den Parteien zu finden unter dem Motto "Schlichten statt Richten".

Ziel ist eine außergerichtliche bzw. vorgerichtliche Streitschlichtung durch Schiedsfrauen und Schiedsmänner. Die gesetzliche Grundlage bildet das Gesetz über das Schiedsamt in den Gemeinden des Landes Nordrhein-Westfalen vom 16. Dezember 1992.

Wer sich für das Schiedsamt interessiert, zwischen 30 und 70 Jahre alt ist, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen, nicht unter Betreuung steht und im Schiedsbezirk wohnt, kann sich schriftlich bewerben. Möglich ist dies bis Samstag, 20. März 2021, bei der

Universitätsstadt Siegen
Abteilung 2/1 ⋅ Recht und Versicherungen
Weidenauer Straße 211-213
57076 Siegen.

Die Bewerbung sollte den Namen, Vornamen, Geburtstag, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, die Anschrift und den Werdegang enthalten.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Die Schiedspersonen werden vom Bezirksausschuss für fünf Jahre gewählt. Sie sind ehrenamtlich tätig, erhalten aber eine Aufwandsentschädigung.

Weitere Informationen sind telefonisch bei Renate Munsch unter (0271) 404-3204 oder per E-Mail unter r.munsch(at)siegen.de erhältlich.

Weitere Informationen zum Schiedsamt in Siegen können hier nachgelesen werden ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x