UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Hitze: Wichtige Tipps!

[19.07.2022] Heute (Dienstag, 19. Juli) steht der bislang heißeste Tag des Jahres an. Die Stadtverwaltung Siegen weist darauf hin, dass hohe UV-Strahlung und Hitze nicht nur eine große Belastung für den Körper darstellen.

Sie können auch unter Umständen zu lebensbedrohlichen Gefahren werden, etwa in Form eines Hitzschlags.

Wichtige Tipps

Diesen hitzebedingten Gesundheitsproblemen kann man vorbeugen, wenn man einige wichtige Tipps beachtet:

  • ausreichend trinken (etwa 2 bis 3 Liter über den Tag verteilt), am besten Wasser, ungesüßte Tees oder Saftschorlen, nicht eiskalt. Auf Alkohol möglichst verzichten.
     
  • wasserreiches Gemüse und Obst essen, Salat und leichte Speisen bevorzugen.
     
  • möglichst leicht und luftig kleiden, einen Hut tragen und Sonnencreme auftragen.
     
  • den Körper kühlen, etwa mit feuchten Tüchern, Fußbädern, Wasserspray, Duschen.
     
  • die Wohnung möglichst kühl halten, zum Beispiel geschlossene Rollläden und Vorhänge. Lüften möglichst nur in der Nacht oder den Morgen- und Abendstunden.
     
  • zum Schlafen eine dünne Bettdecke oder auch nur einen Bezug verwenden, kühlend wirkt zum Beispiel eine Wärmflasche, gefüllt mit kaltem Wasser.

Und schließlich: Ältere Menschen können Angehörige und Nachbarn um Unterstützung bitten, zum Beispiel bei Einkäufen oder der Gartenarbeit - jüngere Menschen können diese anbieten. Wer sich hier engagieren möchte, wird gebeten, Kontakt zum städtischen Seniorenbeauftragten oder zum Ehrenamtsservice aufzunehmen.

Weitere Informationen und nützliche Tipps finden Sie hier ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x