UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Erste Warnsirenen im Stadtgebiet laufen

[22.10.2018] In insgesamt 19 ländlich geprägten Ortsteilen im Stadtgebiet wird ab sofort über Warnsirenen auch die Bevölkerung gewarnt, wenn sich in ihrem Ort ein Feuerwehreinsatz ereignet. Damit laufen die ersten Sirenen im Stadtgebiet.

Wie die Feuerwehr Siegen mitteilt, ist die Stadt Siegen bislang die einzige Kommune im Kreis Siegen-Wittgenstein, in der die Sirenen bei Feueralarm ertönen. In Siegen wurde das Sirenensystem wieder aufgebaut und auf die digitale Alarmierungstechnik umgerüstet, um die Bevölkerung im Not- oder Katastrophenfall zu warnen.

In folgenden Ortsteilen ertönen die Sirenen bei Feuerwehr-Einsätzen: Meiswinkel, Langenholdinghausen, Birlenbach, Buchen, Sohlbach, Dillnhütten, Ober- und Niedersetzen, Trupbach, Seelbach, Achenbach, Gosenbach, Ober- und Niederschelden, Eisern, Bürbach, Breitenbach, Feuersbach und Volnsberg.

„Durch den Einsatz der Sirenen sollen die Bürgerinnen und Bürger unter anderem unmittelbar darüber informiert werden, dass sich Feuerwehrangehörige, zum Teil auch mit erhöhter Geschwindigkeit, auf den Weg zum Gerätehaus machen“, erklärt Matthias Ebertz, Leiter der Siegener Feuerwehr. „Außerdem kann mit dem Sirenensignal Aufmerksamkeit erzeugt werden, die wiederum die Selbst- und Nachbarschaftshilfe fördert.“

Je nach Ausgangslage unterscheiden sich die Töne, die bei einem Sirenenalarm zu hören sind. So gibt es ein Signal für die Warnung bei Gefahren, die Entwarnung, den Probealarm und die Alarmierung der Feuerwehr. Wer sich die Töne anhören möchte, findet diese unter www.warnung.nrw/sirenen.

Weitere Informationen gibt es außerdem hier ...

Das Warnsystem im Stadtgebiet möchte die Feuerwehr Siegen nun noch weiter ausbauen. Eine große Hilfe hierfür seien neben den Schallgutachten auch die ausschließlich positiven Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zum Sirenen-Test, der Anfang September anlässlich des landesweiten Warntags in Nordrhein-Westfalen stattgefunden hatte.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x