UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Erste digitale Autorenlesung in Siegener Schulklassen kam gut an

[05.11.2020] Ein positives Fazit ziehen die Organisatoren von Stadt Siegen und Universität Siegen nach der ersten komplett digitalen Autorenlesung im Rahmen der Aktion "Eine Stadt liest ein Buch".

Per Videokonferenz wurde die Lesung mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren Frank Maria Reifenberg am Montag, 2. November, aus Köln live in die Siegener Schulklassen übertragen.

Zuvor hatte Bürgermeister Steffen Mues als Schirmherr der 12. Vorlese-Aktion die Schülerinnen und Schüler über Zoom digital begrüßt: „Wir freuen uns, den Kindern und Jugendlichen trotz Corona auch in diesem Jahr wieder ein Leseabenteuer ermöglichen zu können.“

Statt wie in den Vorjahren im Apollo-Theater, hatten sich neun Schulklassen im Siegener Stadtgebiet während des Unterrichts in die interaktive Lesung von Frank Maria Reifenberg via Zoom-Konferenz zugeschaltet und den Autoren in seiner "Werkstatt" virtuell besucht.

„Auch in der Pandemie ist Lesen systemrelevant. Die Schulen waren sehr gut vorbereitet und hatten sich mit den Büchern auseinandergesetzt“, sagt Dr. Jana Mikota von der Universität Siegen. Erstmals eine digitale Autorenlesung umzusetzen sei eine Herausforderung für alle gewesen, für ein „erstes Digital-Projekt ist es aber sehr gut gelaufen, auch die technische Umsetzung hat bei allen gut geklappt“.

Das "Leseabenteuer" wurde in diesem Jahr zum 12. Mal von der Jugendpflege der Stadt Siegen, der Universität Siegen und dem Kinder- und Jugendtreff Fischbacherberg organisiert. Auf dem virtuellen "Büchertisch" lagen erstmals zwei Romane: das Jugendbuch "Ocean City" des Autorenduo R.T. Acron (Frank M. Reifenberg und Christian Tielmann) sowie das Kinderbuch "Lenny unter Geistern" (ebenfalls Frank M. Reifenberg).

Schülerinnen und Schüler aus neun Siegener Schulklassen (Grundschulen und Sekundarstufe I) verfolgten in ihren jeweiligen die Lesung über entsprechend große Bildschirme und Leinwände. Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Schriftsteller ein Konzept für eine digitale Autorenlesung entwickelt, das bereits bei verschiedenen Lesungen erfolgreich erprobt wurde. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten ein gesponsertes, persönliches Buchexemplar.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x