UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Bushaltestelle "Koblenzer Straße" barrierefrei modernisiert

[31.08.2022] Die erste Baumaßnahme im Zuge der Großbaustelle Koblenzer Straße in der Siegener Innenstadt ist fertiggestellt: Am kommenden Freitag, 2. September, wird die sanierte Bushaltestelle "Koblenzer Straße" wieder für den ÖPNV freigegeben.

Der barrierefreie Ausbau ist Teil des städtischen Haltestellenprogramms, die Baumaßnahme von rund 300.000 Euro wurde mit rund 180.000 Euro vom Nahverkehr Zweckverband Westfalen-Lippe gefördert (NWL).

Ab Freitag, 9. September, wird dann das Baufeld zur Sanierung der Weiß-Brücke bei der Deutschen Bank verlegt und neu eingerichtet, in dem Zuge auch die Straßenführung geändert. Voraussichtlich ab Montag, 12. September, können Verkehrsteilnehmende dann von Kochs Ecke wieder in nördlicher Richtung weiter bis zum Kirchweg durchfahren, wo der Verkehr dann weitergeführt wird, teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit.

Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Kochs Ecke kann der Verkehr wie bisher weiter rollen mit einem "Schlenker" am neu eingerichteten Baufeld vorbei. Die Buslinien (ÖPNV) und Fahrradverkehr können wie bisher auf der Koblenzer Straße in beide Richtungen fahren. Die Ausfahrt aus dem Häutebachweg wie der Oranienstraße nach rechts in Richtung Kölner Tor bleibt ebenfalls weiterhin möglich.

Die Haltestelle "Koblenzer Straße", die vorher in einem baulich schlechten Zustand war, verfügt nun über eine Wartehalle zum Schutz vor der Witterung und Sitzgelegenheiten. Außerdem wurde der Gehweg verbreitert. Im Zuge des barrierefreien Ausbaus hat die Haltestelle nun außerdem Leitelemente für sehbehinderte Menschen und einen Bordstein, der einen höhengleichen Buseinstieg ermöglicht. Neu ist auch die Betonbauweise der Busbucht, die im Vergleich zu den vorherigen Pflastersteinen belastbarer und langlebiger ist. Mit Beginn der Sanierung Mitte April wurden außerdem die Leitungen der Versorgungsträger im Gehweg teilweise erneuert.

Der zweite Bauabschnitt der Sanierung des maroden, meist unterirdisch gelegenen Brückenkörpers an der Weiß umfasst den Bereich auf der Seite Hammerhütter Weg. Mit Hilfe eines Spezialverfahrens wird unter anderem der alte "Brückendeckel" komplett abgebrochen, aufbetoniert und mit einem speziell angefertigten Fertigteil modernisiert.

Zum Hintergrund

Weiß-Brücke und Haltestelle Koblenzer Straße werden saniert ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

 

 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x