UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Baustelle zum Herrengarten-Abbruch eingerichtet

[05.10.2021] Der geplante Abbruch des Herrengarten-Komplexes in der Siegener Innenstadt rückt näher: Zur Vorbereitung der Abrissarbeiten wird seit Montag, 4. Oktober, die Baustelle rund um das Areal am Siegufer eingerichtet.

Als erste Maßnahme stellt das beauftragte Abbruchunternehmen die notwendigen Absperrungen und Bauzäune auf. Außerdem wurde die Verkehrsführung in dem Bereich geändert.

Bürgermeister Steffen Mues machte sich am Mittag gemeinsam mit Stadtbaurat Henrik Schumann vor Ort ein Bild vom Stand des Arbeiten: „Das ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, sondern durch die Entsiegelung zubetonierter Flächen mitten in der Stadt eine weitere Maßnahme zur Verbesserung des Hochwasserschutzes. Dass damit gleichzeitig die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt enorm gesteigert wird, ist offensichtlich“, sagte Bürgermeister Mues. Die geplante neue öffentliche Grünanlage stelle eine hochwertige Ergänzung und Vollendung der "neuen Ufer" dar.

„Das Städtebauförderprojekt ‚Herrengarten‘ mit seinem historischen Bezug wird das Stadtbild enorm aufwerten“, so Stadtbaurat Henrik Schumann. Das dreieckig geschnittene Areal, jetzt noch mit einem Gebäudekomplex aus den 1970er Jahren bebaut, soll zu einer großen grünen Freifläche am benachbarten Siegufer werden. Der Herrengarten ist Bestandteil des Grünflächenkonzepts der Stadt Siegen, das zum Ziel hat, mehr Grün in die Innenstadt zu bringen, Flächen zu entsiegeln und neue Grünflächen zu schaffen bzw. bereits vorhandene zu verbessern. „Die Umsetzung des Herrengarten ist ein Meilenstein und gleichzeitig in mehrfacher Hinsicht ein Vorzeigeprojekt“, so Schumann.

Nach Angaben der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung wird die Straße Herrengarten für die Dauer der Baustelle gesperrt. Zeitgleich ist die angrenzende Fürst-Johann-Moritz-Straße in beide Richtungen befahrbar. Verkehrsteilnehmende, die aus Richtung Hindenburgstraße in die Fürst-Johann-Moritz-Straße einbiegen, können diese deshalb nun auch in die gegenläufige Richtung verlassen. Da die Hindenburgstraße eine Einbahnstraße ist, muss der Verkehr nach links Richtung Hufeisenbrücke fahren.

Der weitere Zeitplan sieht vor, dass in den kommenden Wochen das Herrengarten-Gebäude zunächst komplett entrümpelt und im zweiten Schritt entkernt wird bzw. alle im Inneren befindlichen Dinge demontiert werden. Voraussichtlich ab November können dann die eigentlichen Abbrucharbeiten beginnen.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x