UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Anmeldezahlen für weiterführende Siegener Schulen liegen vor

[02.04.2019] Die Haupt- und Realschulen sowie die Gymnasien der Stadt Siegen haben in den vergangenen Tagen die Aufnahmeentscheidungen getroffen. Bereits Mitte Februar wurde das vorgezogene Anmeldeverfahren für die drei Gesamtschulen in der Stadt Siegen durchgeführt.

Somit stehen nun die Anmeldezahlen und die zu bildenden Klassen für die weiterführenden Schulen in der Stadt Siegen fest:

Für die Achenbacher Schule (Hauptschule) liegen derzeit 16 Anmeldungen vor. Damit sind seit Anfang März bereits fünf weitere Anmeldungen erfolgt. Dies bestätigt die Erfahrungen der Schulverwaltung, dass hier Anmeldungen bis zum jeweiligen Schuljahresbeginn vorgenommen werden. Die Zahl der Anmeldungen liegt auf dem gleichen Niveau wie zum selben Zeitpunkt im Vorjahr.

„Wir freuen uns, dass die Bezirksregierung Arnsberg unsere Einschätzung teilt und mit Blick auf die noch zu erwartenden Anmeldungen der Bildung einer Eingangsklasse an der Achenbacher Schule zugestimmt hat, obwohl derzeit die erforderliche Anzahl an Anmeldungen unterschritten wird“, sagt Siegens Schuldezernent André Schmidt.

Die beiden aufnehmenden Realschulen der Stadt Siegen - die Realschule Auf der Morgenröthe und die Realschule Am Oberen Schloss - stellen ab dem kommenden Schuljahr Plätze für insgesamt 138 Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Beide Schulen verzeichnen zum kommenden Schuljahr ein deutliches Plus.

So wird die vom Land Nordrhein-Westfalen als Talentschule ausgewählte Realschule Am Oberen Schloss 24 Kinder, die Realschule auf der Morgenröthe zwölf Kinder mehr als im Vorjahr aufnehmen. „Eine tolle Bestätigung  für die Schulform Realschule und Rückenwind für unsere Siegener Talentschule!“, kommentiert André Schmidt diese Entwicklung.

Alle für die Realschulen angemeldeten Kinder erhalten einen Platz an dieser Schulform. Das Auswahlverfahren der Realschule Auf der Morgenröthe steht jedoch noch aus, so dass zum heutigen Tag nicht feststeht, welche zwei Kinder von dieser Schule eine Ablehnung erhalten.

Diesen beiden Kindern werden Plätze an der Realschule Am Oberen Schloss reserviert. Sofern die Eltern sich dafür entscheiden, diese Plätze anzunehmen, wird die Realschule Am Oberen Schloss 83 und die Realschule Auf der Morgenröthe 55 Schülerinnen und Schüler aufnehmen.

Das Gymnasium am Löhrtor wird zum kommenden Schuljahr 87 Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Bei über 100 Anmeldungen war daher ein Auswahlverfahren erforderlich. 17 Kinder konnten am Ende nicht aufgenommen werden. Das Fürst-Johann-Moritz Gymnasium nimmt 78 Schülerinnen und Schüler auf, das Gymnasium Auf der Morgenröthe 52 Schülerinnen und Schüler und das Peter-Paul-Rubens Ganztagsgymnasium nach heutigem Stand 42 Schülerinnen und Schüler.

Die Bezirksregierung Arnsberg hat auch bei den Gymnasien der angedachten Eingangsklassenbildung - jeweils drei Eingangsklassen am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium und am Gymnasium Am Löhrtor sowie jeweils zwei Eingangsklassen am Gymnasium Auf der Morgenröthe und dem Peter-Paul-Rubens-Gymnasium - zugestimmt.

Die Anmeldezahlen der Siegener Gesamtschulen haben sich nach Abschluss des vorgezogenen Anmeldeverfahrens nicht mehr geändert. Die Bertha-von Suttner Gesamtschule nimmt 135, die Gesamtschule auf dem Schießberg 108 und die Gesamtschule Eiserfeld 135 Schülerinnen und Schüler in die fünfte Klasse auf.

In der Gesamtbetrachtung des Anmeldeverfahrens zeigt sich der Siegener Schuldezernent zufrieden: „Das vielfältige städtische Schulangebot, das wir für unsere Kinder vorhalten, wurde insgesamt bestätigt. Der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler, die an unseren Grundschulen die vierte Klasse absolvieren, hat sich auch an einer der städtischen weiterführenden Schulen angemeldet.“

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x