UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stellenangebot: Arbeitsgruppenleiterin | Arbeitsgruppenleiter (m/w/d) Arbeitsgruppe Service und Technik

Die Universitätsstadt Siegen ist ein Oberzentrum mit rund 106.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Sie ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt in Südwestfalen.

Als Stadtverwaltung Siegen ist es unser Ziel, für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Dienstleistungen in hoher Qualität zu erbringen. Unsere Dienstleistungen und unsere dynamische Stadtentwicklung tragen maßgeblich zur hohen Lebensqualität der Menschen in der grünsten Großstadt Deutschlands bei.

Bei der Stadtverwaltung Siegen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Arbeitsgruppenleiterin | Arbeitsgruppenleiter (m/w/d)
Arbeitsgruppe Service und Technik

für die Zentrale Gebäudewirtschaft des Geschäftsbereiches 4.

Unser Angebot

Sie erwartet eine sinnstiftende und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Wir bieten ein kollegiales und familienfreundliches Betriebsklima, vielfältige Aufgabenbereiche und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeiten der beruflichen Werdegangsplanung, Fort- und Weiterbildung, Angebote zur flexiblen Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie mobiles Arbeiten, Bike-Leasing sowie ein weitreichendes betriebliches Gesundheitsmanagement zählen zu unseren Stärken als Arbeitgeber.

Ihre Aufgaben

Die Technische Gebäudewirtschaft der Universitätsstadt Siegen ist in drei Arbeitsgruppen untergliedert und für Bauprojekte und Bauunterhaltung von über 300 Liegenschaften der Universitätsstadt Siegen zuständig.

Sie übernehmen die Leitung und Führung der Arbeitsgruppe 4/4-3 Service und Technik mit zurzeit 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hierzu gehört die Wahrnehmung der Organisations-, Personal- und Finanzverantwortung für die Arbeitsgruppe unter enger Zusammenarbeit mit den anderen Arbeitsgruppenleitungen sowie der Abteilungsleitung.

Der Zuständigkeitsbereich der Arbeitsgruppe 4/4-3 beinhaltet die Abwicklung von Bauunterhaltungsmaßnahmen als direkte Ansprechstelle der Gebäudenutzer über die Servicestelle, Sicherstellung des störungsfreien Gebäudebetriebes inklusive sämtlicher Wartungs- und Prüfleistungen sowie die Planung, Ausschreibung und Bauleitung der TGA-Gewerke, teilweise unter Auftragsvergabe an externe Planungsbüros.

Weiter sind Sie verantwortlich für die Organisation, Abrechnung und Optimierung der Energieversorgung unserer Gebäude. Die Stelle der Verantwortlichen Elektrofachkraft sowie des Energiebeauftragten sind der Arbeitsgruppe zugeteilt.

Es wird erwartet

Bewerbungsvoraussetzung ist der Abschluss eines (Fach-)Hochschulstudiums (mindestens Bachelor) in der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik, Gebäudetechnik oder einem artverwandten Studium. Außerdem

  • mehrjährige Berufserfahrung § 53 HOAI im Bereich der Leistungsphasen 1 - 9
  • mehrjährige Berufserfahrung in der TGA-Projektabwicklung oder dem Gebäudebetrieb eines umfangreichen Bestandes
  • ein sicheres Auftreten, gute Kooperations- und Teamfähigkeit
  • fundierte baufachliche Kenntnisse, insbesondere im TGA-Bereich, bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu Baustelleneinsätzen in großer Höhe oder in engen Räumen
  • ein hohes Maß an Engagement und eine selbständige Arbeitsweise
  • Führerschein der Klasse B.

Erwünscht sind

  • umfassende Kenntnisse im öffentlichen Vergabewesen und Vertragsrecht (VOB, UVgO, VgV, HOAI)
  • Führungserfahrung
  • grundlegende Kenntnisse des Projektmanagements
  • gute CAD-Kenntnisse.

Bewertung

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst Anwendung.

Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Bewerbungen in Teilzeit sind möglich. Bei Bewerbungen in Teilzeit muss die Bereitschaft bestehen, zeitweise auch nachmittags und/oder ganztägig zu arbeiten.

Bewerbung

Die Universitätsstadt Siegen fördert die Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz NRW werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen Schwerbehinderter sind erwünscht.

Im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens wird möglicherweise ein Assessmentcenter durchgeführt.

Wenn Sie unser Stellenangebot interessiert, bitten wir Sie, Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen einschließlich entsprechender Referenzen bis spätestens zum 16. Mai 2021 an die

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal
Postfach 10 03 52
57003 Siegen

zu richten oder bevorzugt als PDF-Dokument per E-Mail an perspektiven(at)siegen.de.

Informationen zu den fachlichen Anforderungen erteilt:
Herr Schumann, Geschäftsbereichsleiter 4, Telefon: (0271) 404-3300

Informationen zu allgemeinen Fragen erteilt:
Herr Heuel, Arbeitsgruppe 1/1-2 Personal, Telefon: (0271) 404-1434.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x