UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Spiel- und Bolzplätze

Spielplatz Bürgerhaus Seelbach

Derzeit gibt es in Siegen über 100 städtische Spiel- und Bolzplätze. Hier erhalten Sie eine Übersicht im praktischen pdf-Format der

Spiel- und Bolzplätze im Stadtgebiet Siegens

Die Spielplatzkommission besichtigt die Spielplätze alle 3 Jahre und erarbeitet eine Prioritätenliste, wo neue Spielplätze entstehen sollen und welche einer Renovierung unterzogen werden müssen. Sie ist die Grundlage für die Beschlüsse des Jugendhilfeausschuss, welche dann von der Grünflächenabteilung in die Tat umgesetzt werden. Für den Neubau stehen im Jahr rund 60.000 Euro zur Verfügung; für Renovierungsmaßnahmen zirka 90.000 Euro.

In den meisten Fällen eines Um- oder Neubaus arbeitet die Grünflächenabteilung bereits in der Vorplanungsphase entweder mit schon bestehenden Elterninitiativen zusammen oder spricht direkt Kinder und Eltern aus der Nachbarschaft an, um die geplante Gestaltung mit ihnen abzustimmen. Dabei werden Wünsche und Vorstellungen von den künftigen Nutzern geäußert, die dann in die weitere Planung gerne mit einbezogen werden. Schon in den ersten Gesprächen erklären sich häufig Mütter und Väter, aber auch ortsansässige Vereine bereit, die Patenschaft für "ihren" Spielplatz zu übernehmen. Dies bedeutet, dass sie festgestellte Mängel, aber auch andere Probleme, wie etwa die Belästigung der Anwohner durch Lärm in den Abendstunden der Grünflächenabteilung melden, die diese dann oft sehr schnell beheben kann. Haftungsrisiken werden selbstverständlich nicht auf die Paten übertragen. Ständig werden weitere Spielplatzpaten gesucht.

Patenschaftsinteressierte (Großeltern, Eltern, Nachbarn) können sich mit uns in Verbindung setzen ...

Eine eigens für die Kinderspielplätze zuständige Spielplatz-Pflegekolonne fährt einmal wöchentlich jeden Platz ab und führt Pflege- und Wartungsarbeiten aus. Die Geräte werden in einem festgelegten Turnus auf ihre Sicherheit hin überprüft.