UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen

Als eine der waldreichsten Städte Deutschlands möchte die Universitätsstadt Siegen ihr Potenzial ausschöpfen und verwandelt seit rund vier Jahren den aus dem 17. Jahrhundert stammenden, gut 100 Hektar großen Tiergarten in einen "Erlebniswald". Für Erlebnisvielfalt sorgen inzwischen 15 Stationen, die auf zwei Rundwegen durch den Tiergarten erkundet werden können.

Dabei bietet "Der Aktive" auf einem etwa ein- bis einhalbstündigen Rundgang viel Bewegung, Besonderheiten am Wegesrand und sinnliches Erleben des Waldes.

"Der Vielfältige" bietet weite Wiesen, fast unbegrenzte Ausblicke über Siegen, alle Erlebnisstationen und den sanft plätschernden Hermelsbach auf einem etwa zwei- bis zweieinhalbstündigen Rundgang.

Höhepunkt für alle großen und kleinen Besucherinnen und Besucher ist sicher das rund sechs Hektar große Damwildgehege am Kutschenweg. Dank eines Futterautomaten an der Aussichtsplattform lässt sich das Damwild bis an den Zaun locken und sogar streicheln.

Und schließlich findet sich auch das Thema "Historischer Tiergarten" mit verschiedenen Details, etwa mit dem Kutschenweg, dem Hirschsprung oder der Sichtachse zum Oberen Schloss, wieder. Der stets aktuelle Pilzlehrpfad rundet das Erlebnis im Wald ab.

Veranstaltungen im Erlebniswald

Veranstaltungen im "Erlebniswald Historischer Tiergarten" (Programm für das Jahr 2017).

Publikationen

Faltblatt "Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen".

Übersichtskarte "Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen".

Dammwild im Tiergarten

Impressionen

Der "Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen" in Bildern ...

Weiterlesen

Sponsoring

Zum fünfjährigen Jubiläum im Jahr 2018 sollen alle 20 Erlebnisstationen fertiggestellt und finanziert sein. Dazu benötigen der Stadtförster und sein Team aber noch Unterstützung, sowohl in Form von Geld- als auch von Materialspenden.

Weiterlesen