UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtische Galerie Haus Seel

Seit 2016 ist das Haus Seel für unsere Besucher stärker denn je zu einem Treffpunkt der Kultur geworden. Unter dem Titel "… abends in der Galerie" bieten wir Ihnen Vorträge, Lesungen, Gespräche und Konzerte an. Der Eintritt ist frei.

Vorbeikommen, zuhören, mitreden, in angenehmer Atmosphäre alte Bekannte treffen und neue Kontakte knüpfen: So lautet unsere Einladung an Sie!


Corona-Lockerungen: Städtische Galerie im Haus Seel geöffnet

Die Städtische Galerie Haus Seel ist geöffnet. Die Anmeldepflicht entfällt, allerdings gelten folgende Regelungen:

Für den Besuch der Städtischen Galerie Haus Seel ist der Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder eines negativen Schnelltests (maximal 48 Stunden) erforderlich.

Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von 15 Jahren gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Ab einem Alter von 16 Jahren muss ein Schulausweis oder ein Nachweis im Rahmen der 3G-Regelung vorgelegt werden. Kinder bis zum Schuleintritt sind von einer Nachweispflicht befreit.


Ausstellungen

24. September bis 21. November 2021: Kunstverein Siegen e.V.: Ani Schulze

Ausstellung "Flint House Lizard" (Foto: Ani Schulze)

In der Ausstellung „Lovers & Hunters“ verbindet Ani Schulze Skulptur, Malerei, Zeichnung und Video zu fantastisch-surrealen Rauminstallationen, in denen Menschen, Tiere, Organisches, Ökonomie, belebte wie unbelebte Dinge und bio-technische Hybride untrennbar miteinander verwoben sind. Dabei kombiniert sie verschiedene Materialien wie Keramik, Polymer, Stahl und Stoffe und stellt einen komplexen Bezugsrahmen zu persönlichen Geschichten und biographischen Referenzen her.

Der Film „Flint House Lizard“ als permanentes pulsierendes Herz der Ausstellung schafft einen surrealen Mikrokosmos, in der die Auswirkungen der Sonne auf unser menschliches Verhalten deutlich werden. Die Arbeit bezieht sich auf eine Theorie des russischen Wissenschaftlers und Kosmisten Alexander Chizhevsky (1897–1964), die besagt, dass soziale Entwicklungen und Massenbewegungen mit periodischen Sonnenzyklen zusammenhängen und von diesen beeinflusst werden.

Eröffnung

Freitag, 24. September 2021, 19.00 Uhr

Künstlerinnengespräch mit Ani Schulze, Oriane Durand und Jennifer Cierlitza

Donnerstag, 4. November 2021, 19.00 Uhr

Führungen durch die Ausstellung

Jeden Donnerstag um 18.00 Uhr


25. November bis 12. Dezember 2021: Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK): "neu³"

Logo der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK)

Die vor 99 Jahren gegründete ASK stellt erstens neueste Arbeiten aus, die ausschließlich im aktuellen Jahr entstanden sind. Ein besonderes Augenmerk gilt zweitens den Arbeiten der neuen Mitglieder der ASK, dies sind Jan Backhaus, Gerlinde Liebing und Oliver Weingarten. Als drittes „NEU“ stellen sie ihre frisch aufgelegte Edition mit Originalgrafiken vor.

Eröffnung

Donnerstag, 25. November 2021, 19.00 Uhr


16. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022: Kunstkreis Siegerland (KKS): "Ecken und Kanten"

Logo "Kunstkreis Siegerland"

Eröffnung (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 16. Dezember 2021, 19.00 Uhr

Lesung mit Musik (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 6. Januar 2022, 19.00 Uhr

Textbeiträge: Sabine Birkwald, Kunstkreis Siegerland
Musikbegleitung: Barbara und Jürgen Philipp, Kunstkreis Siegerland

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x