UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtische Galerie Haus Seel

Seit 2016 ist das Haus Seel für unsere Besucher stärker denn je zu einem Treffpunkt der Kultur geworden. Unter dem Titel "… abends in der Galerie" bieten wir Ihnen Vorträge, Lesungen, Gespräche und Konzerte an. Der Eintritt ist frei.

Vorbeikommen, zuhören, mitreden, in angenehmer Atmosphäre alte Bekannte treffen und neue Kontakte knüpfen: So lautet unsere Einladung an Sie!


Corona-Lockerungen: Städtische Galerie im Haus Seel geöffnet

Die Städtische Galerie Haus Seel ist geöffnet. Die Anmeldepflicht entfällt; die Vorlage eines negativen Corona-Tests ist nicht notwendig, allerdings gelten folgende Regelungen:

Maskenpflicht, Registrierung und Abstandsregelung

In der Städtischen Galerie Haus Seel ist das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht. Außerdem muss der Mindestabstand von 1,5 Metern jederzeit eingehalten werden. Die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher werden zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten weiterhin erfasst. Den Adressbogen und alle weiteren Informationen erhalten Sie in der Galerie. Alternativ kann per "luca App" ein Check-In über einen in der Galerie zu scannenden QR-Code erfolgen.


Ausstellungen

22. Juli bis 22. August 2021

Plakat zur Ausstellung "Ver-rückt"

Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK): "VER-RÜCKT"

Die Klimakatastrophe ist im Vormarsch, Tiere werden in Großbetrieben gehalten, der Fleischkonsum wächst, Menschen führen Kriege, Machthaber in der Politik rüsten immer wieder auf. Durch die Globalisierung wer­den Tiere und Menschen, unsere Umwelt, im wahrsten Sinne des Wortes verrückt. Die Corona-Krise bedroht zur Zeit die Gesund­heit vieler Menschen und hat Auswirkungen auf unser gesellschaftliches und berufliches Leben. Die Ausstellung soll aufmerksam machen, einen Anstoß geben, zur Diskussion anregen. An der Ausstellung beteiligen sich Künstle­rinnen und Künstler der Bezirksverbände Aachen/ Euregio, Bonn/ Rhein-Sieg und Düsseldorf des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. und der ASK Siegen (Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.).

Der Ausstellungs-Zyklus trägt nicht nur den Titel "VER-RÜCKT", der Titel ist auch Programm: Die Ausstellung wanderte von Bonn (Sommer 2020) nach Bad Godesberg (Herbst 2020) und wird jetzt nach Siegen "ver-rückt". Aber auch die gezeigten Arbeiten sowie die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler werden sich von Ort zu Ort ändern. Nach Siegen geht die Ausstellung weiter nach Aachen und Düsseldorf.

Eröffnung (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 22. Juli 2021, 19.00 Uhr

Zur Eröffnung sprechen Steffen Mues, Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen, Thomas Mehrer, Erster Vorsitzender der ASK, und Maria Kontz, BBK Bonn Rhein-Sieg.

Der Besuch der Galerie ist aktuell ohne Anmeldung oder Registrierung möglich. Zum Schutz muss weiterhin eine medizinischen Maske getragen werden. Für das Sitzen im bestuhlten Bereich am Abend der Eröffnung ist der Nachweis der vollständigen Impfung, eines negativen Corona-Tests oder einer Genesung erforderlich.

Impulsvortrag (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 19. August 2021, 19.00 Uhr

"Der andere ist anders verrückt" - Vortrag von Heribert Kellnhofer (Psychoanalytiker) mit anschließendem Publikumsgespräch.


Vorankündigung: 26. August bis 19. September 2021

Plakatausschnitt "Schöne Aussichten"

Schumann/ Steiner/ Weinert: "Schöne Aussichten"
In der von KulturSiegen veranstalteten Ausstellung in der Städtischen Galerie Haus Seel zeigen Michael Schumann, Martin Steiner und Eva Weinert aktuelle malerische und plastische Arbeiten.
Während Schumanns Malerei sich mit Formfindungsprozessen zwischen Zufall und Kontrolle auseinander setzt, zeigen Weinert und Steiner plastische Arbeiten, die auf reduzierten Formen basieren und den Raumkontext mit einbeziehen. In diesem Spannungsfeld werden Kontraste hergestellt, die neue Sichtweisen eröffnen: Schöne Aussichten im Spätsommer 2021!

Eröffnung (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 26. August 2021, 19.00 Uhr

Einführung: Prof. Dr. Joseph Imorde, Musik: Mario Mammone [g]

Künstlergespräch (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 9. September 2021, 19.00 Uhr


Vorankündigung: 16. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022

Logo "Kunstkreis Siegerland"

Kunstkreis Siegerland (KKS): "Ecken und Kanten"

Eröffnung (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 16. Dezember 2021, 19.00 Uhr

Lesung mit Musik (geplant im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regelungen)

Donnerstag, 6. Januar 2022, 19.00 Uhr

Textbeiträge: Sabine Birkwald, Kunstkreis Siegerland
Musikbegleitung: Barbara und Jürgen Philipp, Kunstkreis Siegerland

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x