UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Siegener Mund-Art mit der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler (ASK)

Künstler helfen Künstlern

Die aktuelle Maskenpflicht haben die Künstlerinnen und Künstler der ASK zum Anlass genommen, in Zusammenarbeit mit KulturSiegen ein Förderprojekt für die regionale Kunst zu entwickeln. 13 ihrer Mitglieder haben kostenlos 17 Maskenmodelle gestaltet, um die regionale Kunst sichtbar ins Spiel zu bringen. Sie werden ab Juni an einigen Kulturorten der Stadt angeboten (Siegerlandmuseum, Touristeninformation und Museum für Gegenwartskunst). 12,00 Euro kostet diese waschbare Behelfs-Mund-Nasen-Masken, wovon wiederum 6,50 Euro in die Förderung fließen.

Mit dem kompletten Ertrag fördert der gemeinnützige Verein regionale künstlerische Projekte, insbesondere die kunstpädagogische Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Die Bürgerinnen und Bürger haben so die Möglichkeit, für die hiesige Kunstszene Flagge zu zeigen und im Stadtbild die Kunst sichtbar ins Spiel zu bringen.
In der aktuellen Situation sind viele Erwerbsmöglichkeiten von Kreativen eingeschränkt und kommen nur langsam wieder in Gang, ob Bilderverkäufe, Lehrtätigkeit oder Ausschreibungen für finanzierte Kunstprojekte. Vieles ist unwiederholbar verloren und wird sich nur auf lange Sicht wieder normalisieren.

Der angestrebte Erlös kann Angebote ermöglichen, bei denen regionale Künstlerinnen und Künstler ihre Kenntnisse an Jugendliche und Erwachsene weitergeben und dabei gleichzeitig einen finanziellen Beitrag zu ihrer Absicherung erzielen können. Mit einem kleinen Betrag kann sich mit dieser Aktion jeder für die Arbeit in unserer Kulturregion engagieren.

Folgende Motive sind von den Künstlerinnen und Künstler der ASK gestaltet worden:

Maskenmotiv Nr. 1 von Marc Babenschneider
Maskenmotiv Nr. 2 von Marc Baruth
Maskenmotiv Nr. 3 von Jochen Dietrich
Maskenmotiv Nr. 4 von Arno Dirlewanger
Maskenmotiv Nr. 5 von Renate Hahn
Maskenmotiv Nr. 6 von Aylin Kindermann
Maskenmotiv Nr. 7 von Kai-Uwe Körner
Maskenmotiv Nr. 8 von Kai-Uwe Körner
Maskenmotiv Nr. 9 von Petra Oberhäuser
Maskenmotiv Nr. 10 von Ingo Schultze-Schnabl
Maskenmotiv Nr. 11 von Ingo Schultze-Schnabl
Maskenmotiv Nr. 12 von Olaf neopan Schwanke
Maskenmotiv Nr. 13 von Olaf neopan Schwanke
Maskenmotiv Nr. 14 von Helga Seekamp
Maskenmotiv Nr. 15 von Helga Seekamp
Maskenmotiv Nr. 16 von Susanne Skalski
Maskenmotiv Nr. 17 von Kurt Wiesener
 

Falls wir Sie bis jetzt noch nicht vom Kauf einer solchen schönen und künstlerischen Maske überzeugen konnten, dann werfen Sie doch mal einen Blick in das dazugehörige Video auf dem YouTube-Kanal von KulturSiegen. Der Künstler und Moderator Olaf neopan Schwanke stellt hier das Projekt "Siegener Mund-Art mit der ASK" noch etwas genauer vor und erläutert im Gespräch mit dem Vorsitzenden der ASK Kai-Uwe Körner und dem Künstler Ingo Schultze-Schnabl die Entstehungsgeschichte dieser Aktion:

Video zur Aktion "Siegener Mund-Art mit der ASK“.

Es handelt sich bei diesen Mund-Nasen-Masken nicht um ein Medizinprodukt und auch nicht um einen Gegenstand persönlicher Schutzausrüstung. Sie hat weder eine entsprechende Zertifizierung, noch ist sie medizinisch geprüft. Die Maske schützt nicht den Träger sondern bietet Dritten einen gewissen Schutz vor Tröpfchen des Trägers.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x