UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Preisträger für interkulturelles Engagement 2017 gesucht

[16.06.2017] Die Universitätsstadt Siegen vergibt in diesem Jahr zum 27. Mal den Preis für interkulturelles Engagement, mit dem beispielhafte Projekte und Initiativen in der Stadt anerkannt werden. Vorschläge können bis Freitag, 25. August 2017, eingereicht werden.

Der Preis soll Personen, Gruppen, Vereine oder sonstige Siegener Einrichtungen auszeichnen, die sich in besonderer Weise für ein tolerantes und partnerschaftliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen oder gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit eingesetzt haben.

Er ist mit 500 Euro dotiert. Eine Jury unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Steffen Mues wertet die Vorschläge aus und ermittelt die Preisträgerin oder den Preisträger. Der Preis wird am Freitag, 29. September 2017, bei einer Feierstunde im Ratssaal verliehen.

„Siegen ist eine offene Stadt, in der Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung keinen Platz haben“, sagte der städtische Integrationsbeauftragte Torsten Büker. Das zeige sich nicht nur bei besonderen Anlässen wie den Interkulturellen Tagen oder dem 33. Freundschaftsfest, sondern auch im Alltagsleben von Schulen, Sportvereinen, Jugendverbänden, dem Engagement der über 40 Migrantenorganisationen oder der Bereitschaft der Siegener Bürgerinnen und Bürger, geflüchtete Menschen und Asylbewerber dauerhaft zu integrieren.

Vorschläge an die Geschäftsstelle des Integrationsrates

Vorschläge nimmt die Geschäftsstelle des Integrationsrates der Universitätsstadt Siegen, Postfach 10 03 52, 57003 Siegen entgegen. Die Vordrucke für die Preisvergabe liegen als Flyer in den Siegener Rathäusern aus oder sind beim städtischen Integrationsbeauftragten, Torsten Büker, im Rathaus Weidenau (Raum: E 6) erhältlich.

Die Unterlagen sowie weitere Informationen können auf den Seiten des Integrationsrates eingesehen und heruntergeladen werden...

Preisträgerin im vergangenen Jahr war die Siegener Studentin und aus Kabul stammende Zohra Soori-Nurzad, Gründerin des Vereins "Stitching for School and Life".

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256