UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

11. Juni: Tag der Gärten und Parks in Siegen

[09.06.2017] Zum Tag der Gärten und Parks des Landschaftsverbands Westfalen Lippe am Sonntag, 11. Juni 2017, bieten die Grünflächen- und die Kulturabteilung der Stadt Siegen verschiedene Aktionen im Schlosspark sowie Führungen an.

Besucherinnen und Besucher des Schlossparks haben im Bereich des Kräutergartens die Möglichkeit, sich über die Arbeit der Grünflächenabteilung zu informieren und an kostenlosen Workshops teilzunehmen.

So können Interessierte beispielsweise um 12.00 Uhr mit Kräuterfachfrau Simone Gobrecht Blüten- und Kräutertee herstellen, um 13.30 Uhr "Sommerdufte Badekräuter" bereiten und um 15.00 Uhr Kräuter- und Blütenöl ansetzen. Am Stand gibt es außerdem Pesto und Kräuterlimonade zum Probieren, daneben wird eine Auswahl an Kräutersalzen und Dessertzucker zum Kauf angeboten.

Führungen im Schlosspark und im Erlebniswald

Wer mehr über den Schlosspark, seine Geschichte und seine Pflanzen erfahren will, der hat dazu am 11. Juni um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr bei der Führung "Fürstensitz und Bürgerpark" die Gelegenheit. Bei dem etwa 1,5-stündigen Rundgang werden sowohl Erläuterungen zur Geschichte als auch zur Botanik gegeben.

Der Park des Oberen Schlosses erstreckt sich über 16.000 qm, davon entfallen 1.350 qm auf Beete mit wechselnder Bepflanzung. Hier werden alleine für das Frühjahr 50.000 Blumen und Zwiebeln ausgebracht. Ungezählt ist der Bestand an Bäumen und Büschen. Da versteht es sich, dass für den historisch-botanischen Rundgang eine Auswahl getroffen werden musste.

Stadtgärtner und Stadtführerinnen entschieden sich für sechs Stationen, beginnend im Innenhof des Oberen Schlosses, über die Brunnenwiese, die Museumswiese, den Rubensbrunnen, den Terrassengarten und das Große Beet bis hin zum Weißen Garten in der Nähe des Musikpavillons.

An jeder dieser Stationen erfahren die Gäste aus dem Munde der Stadtführerin etwas über die Stadt- und Schlossgeschichte, bevor ein Gärtner der städtischen Grünflächenabteilung sein Wissen zur Botanik beiträgt. Gärtnermeister Peter Schmitt will die Aufmerksamkeit insbesondere auf die außergewöhnlichen Bäume lenken, die seit Jahrzehnten, teils seit über 100 Jahren, im Park zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Hänge-Maulbeerbaum aus China oder auch der Mammutbaum, Sequoiadendrum giganteum, aus Nordamerika, der bis zu 120 m hoch bis 3000 Jahre alt werden kann.

Die Teilnahme ist aus Anlass des Tags der offenen Gärten und Parks kostenlos. Treffpunkt ist der Innenhof des Oberen Schlosses. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch im Erlebniswald Historischer Tiergarten findet eine Führung mit Stadtförster Jan Marc Heitze statt. Diese beginnt um 15.00 Uhr, Treffpunkt ist der Wanderparkplatz am Ende des Güterweges.

Sonntagnachmittag um 4

Die Kulturabteilung der Stadt Siegen nimmt den Tag der Gärten und Parks zum Anlass, das Programm der Veranstaltungsreihe "Sonntagnachmittag um 4" im Schlossgarten zeitlich und räumlich auszuweiten.

Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr wird die Fritz-Busch-Musikschule an verschiedenen Standorten im Schlossgarten mit Ensembles auftreten. Zur "Unterhaltung im Vorbeigehen" tragen eine Gamben- und eine Percussiongruppe bei sowie die Minisaxen und Woodwinds.

Im Musikpavillon spielen während dieses Zeitraums das Unter- und Mittelstufenorchester sowie die Rattle Snake (Rockklassiker)  und GinFizz (Jazz). Ergänzt wird das musikalische Programm durch Talk-Runden, moderiert von Ann-Christin Schmidt. Als Gesprächspartner steht unter anderem Jürgen Katz zur Verfügung, der als Projektleiter Fragen zum Stadtentwicklungsprojekt "Rund um den Siegberg" beantwortet.

Musikschulleiterin Angelika Braumann wird Einblicke in die Arbeit der Fritz-Busch-Musikschule geben und Peter Hachen vom Bezirksverband der Gartenfreunde Siegerland e. V. gibt Auskunft, wo es außerhalb des Schlossparks in Siegen schön blüht.

Für das leibliche Wohl sorgt an diesem Sonntagnachmittag der Förderverein der Fritz-Busch-Musikschule mit frisch gebackenen Waffeln. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256