UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

16. bis 18. Juni 2017: Siegener Stadtfest

Header Siegener Stadtfest 2017

Spätestens nach dem Erfolg des Uferfests 2016 war klar: Siegen braucht ein großes Stadtfest und das möglichst jedes Jahr, nicht nur bei besonderen Anlässen. Et voilà: Am Wochenende des 16. bis 18. Juni darf wieder gefeiert werden. 60 Künstler und Künstlergruppen auf vier Bühnen und zwei Spielflächen bieten - verteilt über drei Veranstaltungstage - 30 Stunden Programm mit einem musikalischen Spektrum, das von Rock und Pop über Soul und Schlager  bis zu Elektro-Pop und volkstümlichen Klängen reicht. Artistik und internationales Straßentheater setzen spektakuläre visuelle Akzente.

Auf der alles in allem 800 Meter langen Festmeile, inklusive der in Abschnitten gesperrten Sandstraße,  reihen sich Dutzende von Aktions-, Informations- und Verkaufsständen aneinander, wobei  regionale Anbieter mit qualitativ hochwertigem Sortiment das Bild prägen.

Auftakt zum Siegener Sommerfestival

Wie schon 2016 gehört auch in diesem Jahr das Siegener Sommerfestival zu den Programmpartnern der Gesellschaft für Stadtmarketing beim Stadtfest. Dieses bildet zugleich den Auftakt der 4-wöchigen städtischen Kulturreihe.

Zwei Spielorte stehen am Festwochenende im Fokus: Die Siegbrücke und der Scheinerplatz. Im Wechsel mit spektakulären Aufführungen des belgischen Artistenensembles Cirq’ulation Locale demonstrieren elf junge Trampolin-Asse aus dem Siegerland in eindrucksvoller Form ihr Können und machen die neue Siegbrücke drei Tage lang zur Jump City. Dort gibt es auch Schauturnen und Trampolin-Workshops. Jeder kann mitmachen - samt anschließendem "Monkey Jump" auf der kompletten Brückenfläche. Artistisch geht es auch auf dem Scheinerplatz zu: Street Art International - unter diesem Label geben sich dort am Freitag und Samstag Stars des internationalen Nouveau Cirque die Klinke in die Hand. Aus dem 2300 km entfernten Granada reist das andalusische Ensemble Tresperté Circo Teatro an, aus Barcelona der chilenische Cyr-Rad-Akrobat Francisco Dyvinetz - und aus der 'Weltstadt' Wuppertal das atemberaubende Jongleur-Duo Spot the Drop. Ein  weiterer  Festhöhepunkt ist das große Open-Air-Rudelsingen am 17. Juni (ab ca. 21.15 Uhr) auf dem Marktplatz Oberstadt.

WDR 4 feiert die 60er

Mit WDR 4 konnte ein weiterer Veranstaltungspartner gewonnen werden. "Ab in die 60er!" heißt es am Freitag, 16. Juni 2017, auf der Bühne am Markt. WDR 4 begibt sich hier auf eine musikalische Zeitreise in das Kultjahrzehnt. Ab 19.00 Uhr führt Moderator Bastian Bender durch die große WDR 4-Bühnenshow mit Live-Musik. WDR 4 berichtet auch live im Radio vom Stadtfest in Siegen.

Mit den "Lords" kommt eine echte Beat-Legende ins Siegerland. Bis 1969 platzierte die Band 12 Singles in den deutschen Charts. Ihre Kulthits wie "Poor Boy", "Shakin All Over" oder "Gloryland" präsentiert die dienstälteste Rockband der Welt um Originalmitglied "Lord Leo" live auf der Bühne am Markt.

Ein weiteres Highlight ist der Auftritt der "WDR 4 Band". Die großen Erfolge der 60er stehen bei den sieben Musikern ebenso auf dem Programm wie ein Querschnitt der Hits der folgenden Jahrzehnte. Ob Musik von Tom Jones, Abba, Madonna, Whitney Houston oder den Simple Minds - die WDR 4 Band sorgt mit einer brillanten Performance für großartige Stimmung und beste Unterhaltung.

"Wildes Kind" auf dem Schlossplatz

"Wildes Kind" ist die hochdeutsche Übersetzung des sejerlänner Begriffes "Willer Watz". Unter diesem Titel haben die "Glücksritter" beim Uferfest 2016 erstmals ein Elektro-Festival im Festival auf dem Schlossplatz veranstaltet. 2017 erlebt "Willer Watz" eine Neuauflage. Am Freitag und Samstag bietet das illuminierte Untere Schloss den Party-Rahmen für tanz- und feierwütige Liebhaber von House und Techno. Beginn ist  am Freitag und Samstag, 14.00 Uhr, mit Warm‐Up‐Sound zum eingrooven. In diesem Jahr geht die Party sogar bis Mitternacht. Überregionale Acts wie The Electric Taste aus Mülheim an der Ruhr oder Itze aus Darmstadt wechseln sich dabei mit DJ’s aus der Region wie Gennaro Rossi oder Miez und auch Siegener Größen wie Phil2, Mokult oder Reyam ab.

Hossa, Beat und Blasmusik

Das Stadtfest-Programm ist gespickt mit Highlights. Unmöglich, alle zu erwähnen. Zu den Stimmungsgaranten, die dem regionalen Publikum bestens bekannt sind gehören u. a. "Hörgerät", "The Rogues from Country Hell" mit schweißtreibenden Rock- und Punkrhythmen, aber auch das Siegener Blasorchester mit schwungvollen Melodien zum Frühschoppen am Sonntagmorgen auf dem Schlossplatz. Auf keinen Fall versäumen sollten Schlagerfreunde den Auftritt der "Familie Hossa" am Samstagabend auf der Bühne am Kölner Tor, wo die musikalische Bilderbuchfamilie ihr mobiles Wohnzimmer aufbaut und zu "Hossa TV" einlädt. Erstmals zu Gast in Siegen war die schrille Truppe 2015 beim NRW-Landesturnfest, bei dem sie 2.000 Schlagerfans ins Oldie-Fieber versetzte.

Aktionsprogramm: Mitmachen und informieren

Für Vereine und Institutionen ist das Stadtfest eine hervorragende Plattform, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Die Feuerwehr Siegen und das THW dürfen als Stammgäste bezeichnet werden, ähnlich wie der Deutsche Alpenverein, der dazu einlädt, sich im Klettern zu erproben. Die Universität Siegen kommt mit einem Informationsstand in die Stadt und führt, wie bereits 2016, unter dem Titel "Scoutopia" ein Bürgerforum durch. Für die kleinen Gäste gibt es neben Hüpfburgen und Kinderschminken Geschicklichkeitsspiele. Den etwas größeren Kindern dürften die Ausstellungen der Autohäuser Bald, Walter Schneider und Lauer & Süwer Spaß machen. Dem Thema Elektro-Mobilität ist eine eigene Ausstellungsfläche auf dem Scheinerplatz gewidmet.

Organisatorische Hinweise

Beim Siegener Stadtfest gelten folgende Veranstaltungszeiten:

Freitag, 15.00 bis 24.00 Uhr
Samstag, 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntag, 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Mit Rücksicht auf die Veranstaltung muss der Wochenmarkt am Samstag, 17. Juni 2017, entfallen.

Folgende Verkehrssperrungen sind zu beachten:

  • Kölner Tor und Sandstraße zwischen den Einmündungen Obergraben und Hindenburgstraße
  • Fürst-Johann-Moritz-Straße ab Einmündung Herrengarten
  • Brüder-Busch-Straße ab Einmündung Herrengarten
  • Kornmarkt

Die Anfahrt von Geschäften für Anlieferungen am Kölner Tor und in der Sandstraße (zwischen den Einmündungen Obergraben und Hindenburgstraße) ist am Freitag und Samstag bis 10.00 Uhr möglich. Die Anfahrt der Oberstadt über den Obergraben ist an allen Tagen möglich. Die Zufahrt zum Parkhaus Karstadt ist frei. Nicht genutzt werden kann zu den genannten Zeiten der Kornmarkt als Zufahrt zur Altstadt. Die Kurzzeitparkplätze auf dem Kornmarkt entfallen.

Die Durchfahrt Löhrstraße ab Einmündung Donzenbachstraße ist gesperrt am

  • Freitag, 16. Juni 2017, 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Samstag, 17. Juni 2017, 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Eintritt frei dank Partnern und Sponsoren

Das Siegener Stadtfest ist eine Veranstaltung der GSS e.V. in Kooperation mit der Universitätsstadt Siegen und der ISG Siegen-Oberstadt e.V.. Das umfangreiche Programm kann realisiert werden dank der Unterstützung durch die Sponsoren Krombacher Brauerei, Innogy, Siegener Zeitung und Radio Siegen, Sparkasse Siegen, SVB GmbH und KEG GmbH.

Der Eintritt ist frei.

Anfahrt und Parken

PKW

Autofahrer aus Richtung Kreuztal kommend, werden gebeten die Parkhäuser Heeserstraße und Hinterstraße anzufahren.

Aus Richtung A45 und Eiserfeld kommend, stehen die Parkhäuser City-Galerie, Morleystraße und Karstadt zur Verfügung

ÖPNV

Über Siegen Hauptbahnhof und Siegen ZOB, sowie die umliegenden Bushaltestellen (Hindenburgbrücke, Koblenzer Straße, Obergraben, Rathaus) können Sie das Veranstaltungsgelände optimal erreichen

Parken

Die Innerstädtischen Parkhäuser sind auch während des Stadtfestes geöffnet:

Parkhaus Heeserstraße
Parkhaus Morleystraße (Apollo-Theater)
Parkhaus City-Galerie
Tiefgarage Karstadt (Unteres Schloss)
Parkhaus Oberstadt (Löhrstraße)
Parkhaus Markt/Rathaus (Hinterstraße)

Außerdem sstehen folgende zusätzliche Parkflächen zur Verfügung:

  • Kreishaus, Koblenzer Straße
  • Landgericht, Kirchweg
  • Berufskolleg, An der Unterführung
  • Sporthalle, Fischbacherberg

Eine Übersicht aller Parkeinrichtungen in Siegen erhalten Sie hier auf einen Blick ...

Programm

Das komplette Programm erscheint als Beilage von Siegener Zeitung und Siegerländer Wochenanzeiger.

Mehr Details finden Sie auf der Veranstalterhomepage: www.siegener-stadtfest.de