UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Verbesserungen bei Corona-Hilfsprogrammen

Die Wirtschaftsförderung weist darauf hin, dass jetzt insbesondere auch Einzelhändler im November und Dezember 2020 stärker unterstützt werden.
Diese haben nun auch Zugang auf die Überbrückungshilfe II, wenn Sie im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent erlitten haben und bisher keinen Zugang zur November-/ Dezemberhilfe hatten.

Darüber hinaus wird die Überbrückungshilfe auch über das Jahr 2020 hinaus verlängert und im Rahmen der Überbrückungshilfe III mit deutlichen Verbesserungen weitergeführt.

So werden Kosten wie Abschreibungen und bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen zur Umsetzung von Hygienemaßnahmen berücksichtigt.

Zudem steigt der Höchstbetrag für die monatliche Betriebskostenerstattung von 50.000 auf maximal 200.000 Euro.

Soloselbstständige erhalten künftig eine einmalige Betriebskostenpauschale, die "Neustarthilfe", von bis zu 5.000 Euro für den Zeitraum bis Ende Juni 2021 als steuerbaren Zuschuss, wenn sie keine weiteren Fixkosten geltend machen können. Die Betriebskostenpauschale beträgt 25 Prozent des Umsatzes des entsprechenden Vorkrisenzeitraums 2019.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Landesregierung Nordrhein-Westfalen ...

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x