UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Netzwerkmesse KONEKT kommt nach Siegen

NRW-Premiere des neuen Messeformats ist am 28. November 2019 in der Siegerlandhalle.

Das neue Veranstaltungsformat KONEKT Südwestfalen verbindet Elemente einer Highspeed-Messe mit einem Netzwerkevent. Bis zum 7. November können sich interessierte KMUs, Startups, Verbände und Institutionen anmelden. Der Vertrauenspreis ist eine der Besonderheiten, der von den Ausstellenden eigenständig auf Basis ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit bestimmt wird. So entsteht ein spannender Mix von Startups bis Global Playern - und das branchenübergreifend von Industrie, Handel bis Dienstleistungen und Handwerk.

Ab 16.00 Uhr ist für vier Stunden die Networking- und Aussteller-Area eröffnet, bevor zum Ausklang ab 20.00 Uhr der Kontakt unter den Ausstellern gepflegt werden kann.

Was macht die 1. KONEKT Südwestfalen besonders?

Die KONEKT ist nicht als reine Messe zu verstehen, vielmehr will sie die Vernetzung in der Region stärken. Neben der Neukundenakquise können wertvolle Kontakte aus den verschiedensten Branchen geknüpft, Synergien geschaffen und Kooperationspartner gefunden werden. Im Mittelpunkt steht der zentrale Suche-/Biete-Bereich, der es den Ausstellern, wie auch den Besuchern ermöglicht, ganz konkrete Gesuche und Angebote auszuschreiben und zu finden. Neben der Vernetzung stehen die Themen Nachwuchskräftesicherung, Recruiting und das Anregen neuer Businesskooperationen im Vordergrund.

Neben dem Vertrauenspreis für die Standgebühr, ist die einheitliche Standgröße von "nur" 2 x 1 Meter auf der KONEKT Standard, was die Begegnung der Akteure auf Augenhöhe unterstützt, vom Startup bis zum Global Player.

So gelingt es, die Aussteller unkompliziert zusammenzubringen und die Scheu der Ansprache zu nehmen. Hands-On-Mentalität und Offenheit sind gefragt, ganz egal ob Startup oder Weltmarktführer. Industrie 4.0, Digitalisierung und Virtual Reality, alles wichtige Begrifflichkeiten des heutigen Unternehmertums, am Ende aber sind es Menschen, die miteinander arbeiten müssen. "Heutzutage, in denen wir fast alles digital abhandeln, nahezu immer ein Bildschirm zwischen uns steht, wollen wir mit der KONEKT den persönlichen Austausch wieder stärker in den Mittelpunkt rücken", so Dr. Hanns-Christian von Stockhausen, Geschäftsführer der KONEKT, "letztlich arbeiten und kaufen Menschen immer noch am liebsten mit und bei Menschen."

In der Universitätsstadt Siegen, der grünsten Großstadt Deutschlands, mit der Dichte an Weltmarktführern und einer aktiven Startup-Szene bietet die KONEKT ein wertvolles Netzwerk an, das eine gute Basis für neue Kooperationen und eine effektive, überregionale Zusammenarbeit in Südwestfalen bildet.

Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen, den Industrie- und Handelskammern Siegen, Arnsberg und Hagen im Team für Südwestfalen und der Sparkasse Siegen als Hauptsponsor wird nun der Startschuss für die Region Südwestfalen gelegt.

Für Gäste ist der Eintritt frei. Messeveranstalter ist die KONEKT GmbH.

Veranstaltungsdetails

Termin

Donnerstag, 28. November 2019 | Beginn: 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Foyer der Siegerlandhalle, Koblenzer Straße 151, 57072 Siegen

Anmeldung

Bis 7. November 2019 online auf der Internetseite des Veranstalters KONEKT: 

https://konekt-deutschland.de/suedwestfalen-anmeldung/ 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x