UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Wanderausstellung "Ich lebe!"

zum Thema Krebs-Langzeitüberleben

Datum: Vom 26.11.2021 bis zum 31.12.2021 Uhrzeit: - Uhr

Endlich ist es wieder soweit: Nach langer coronabedingter Pause geht die Wanderausstellung "Ich lebe!" der Deutschen Stiftung Eierstockkrebs wieder auf Tour. Um Aufmerksamkeit für langezeitüberlebende Frauen mit Eierstock-, Eileiter- und Bauchfellkrebs zu schaffen, wird die Ausstellung im St. Marien-Krankenhaus Siegen zu sehen sein. Jährlich erkranken in Deutschland ca. 7.400 Frauen an Eierstockkrebs. Die Überlebensrate ist durch spätes Erkennen in der Regel gering. Erfreulicherweise sind die Überlebenschancen der Patientinnen dank verbesserter Therapien und spezieller Studien gestiegen. Diese positive Entwicklung wird jedoch noch zu wenig in der Öffentlichkeit und Medizin wahrgenommen. Die Kampagne zu Langzeitüberleben mit Krebs fokussiert genau dies. Für die Aufnahmen wurden sechszehn Protagonistinnen - allesamt Teilnehmerinnen der Studie zu Langzeitüberleben "Carolin meets Hanna" - gebeten zu zeigen, was sie persönlich während ihrer Therapie motiviert hat. Die Ergebnisse zeigen auf eindrucksvolle Art und Weise, wie wichtig eigene Kraftquellen für die positive Auseinandersetzung mit einer Krankheit sind und trotz Rezidiven Lebensfreude gelingen kann. Durch den Erfolg wie auch Notwendigkeit der Thematik wird die Kampagne künftig auch durch internationale Partner und Betroffene anderer europäischen Länder erweitert.

Ort: St. Marien-Krankenhaus Siegen Siegen, Kampenstraße 51

Veranstalter: Deutsche Stiftung Eierstockkrebs

Telefon: 03040054244

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x