UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

von Charles Dickens

Eine Weihnachtsgeschichte

Datum: 25.11.2020 Uhrzeit: 20.00 Uhr

Das Rheinische Landestheater Neuss bringt die bekannte Geschichte als deutschsprachige Erstaufführung auf die Bühne. Nicht nur zu Weihnachten ist das ein Fest für die ganze Familie!Ebenezer Scrooge ist kein Freund des Weihnachtsfestes: Was soll dieses ganze blödsinnige Getue von Liebe, Wärme und Menschlichkeit? Und wer kommt für die Kosten auf, die die überfließenden Herzen leichtfertig erzeugen? An den restlichen 362 Tagen im Jahr regiert die Eifersucht, es wird gestritten, und niemand käme auf die Idee, sein Hab und Gut mit anderen zu teilen. Der kalte Unternehmer zumindest lässt sich vom "Fest der Liebe" nicht erweichen.Sein Übermaß an Antipathie und Egoismus wird selbst seinem ehemaligen Kollegen zu viel, der, von Scrooge unbeeindruckt zur Kenntnis genommen, in der Vorweihnachtszeit verstorben ist. Als Geist sucht dieser nun Scrooge heim und kündigt drei weitere Geister an, die den Miesepeter zu einem besseren Menschen machen sollen. Sie konfrontieren ihn mit seiner glücklichen Vergangenheit, mit den Verlusten, die sein Egoismus mit sich gebracht hat, mit den Nöten seiner Mitarbeiter und mit seiner eigenen Endlichkeit. Noch nie hat der alte Mann so einen Blödsinn geträumt, – oder war es am Ende doch Realität ?Charles Dickens' "A Christmas Carol" avancierte zwar nach seiner Erstveröffentlichung schnell zum Verkaufsschlager, brachte dem aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Autor aufgrund von mangelndem Urheberschutz jedoch nur wenig Geld. Patrick Barlow hat aus der Geschichte, die für viele fester Bestandteil des Weihnachtsfests ist, eine virtuose Komödie gemacht. Und mit den Mitteln des Materialtheaters wird Scrooges fantastisches Abenteuer nun erst recht zu einem furiosen Theaterspaß. Das Rheinische Landestheater spielt das Stück in einer Inszenierung von Susi Weber.

Ort: Apollo-Theater Siegen, Morleystr. 1

Veranstalter: Apollo-Theater Siegen

Telefon: 0271/77027720

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x