UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

vielSeitig - Europäisches Literaturfestival Siegen

Sven Regener: Wiener Straße

Datum: 06.11.2020 Uhrzeit: 20 Uhr

Kreuzberg vor dem Mauerfall - ein krea-tiver Urknall, eine surreale Welt aus Künstlern, Hausbesetzern, Freaks und Punks. Jeder kann ein Held sein und alles das nächste große Ding werden. Wer könnte böser, lustiger und liebevoller darüber schreiben als Sven Regener? 1980: Frank Lehmann verschlägt es mit der rebellischen Chrissie sowie den Extremkünstlern Karl Schmidt und H.R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall. Österreichische Aktionskünstler, ein ehemaliger Intimfriseurladen, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kunstausstellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reißen. Außer einen! Sven Regener ist Musiker (Element of Crime) und Schriftsteller. 2001 veröffentlichte er seinen ersten Roman "Herr Lehmann", der sich über eine Million Mal verkaufte. Es folgten "Neue Vahr Süd", "Der kleine Bruder", "Magical Mystery oder die Rückkehr des Karl Schmidt" und "Wiener Straße".

Ort: Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen

Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein & Universität Siegen

Telefon: 0271/333-2448

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x