UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

vielSeitig - Europäisches Literaturfestival Siegen

Aglaia Szyszkowitz &Walter Sittler: Gut gegen Nordwind

Datum: 05.11.2020 Uhrzeit: 20 Uhr

Als Emmi Rothner auf ihrer Tastatur versehentlich ein e zu viel eingibt, landet ihre Mail statt beim Like-Verlag bei Sprachwissenschaftler Leo Leike. Leo antwortet mit trockenem Humor. Bald wird aus dem lockeren Schlagabtausch ein virtueller Seelenaustausch. "Telefonsex ohne Sex und ohne Telefon" nennt Emmi ihren Mailwechsel. "Schreiben ist wie Küssen, nur ohne Lippen!", kontert Leo. Im E-Mail-Roman Gut gegen Nordwind erzählt der Österreicher Daniel Glattauer amüsant wie geistreich die Geschichte einer beginnenden Liebe und zweier Menschen, die sich auf der Suche nach bedingungsloser Nähe in die totale Unverbindlichkeit des Internets begeben. Aglaia Szyszkowitz und Walter Sittler verleihen der leichtfüßigen Erzählung eine überraschende Tiefe und schaffen eine intime Atmosphäre, die Zuhörerinnen und Zuhörer mit den Figuren lachen, leiden und lieben lässt. Aglaia Szyszkowitz ist TV-Zuschauern neben diversen Tatort-Auftritten insbesondere in der Rolle als Kommissarin Jenny Berlin aus Einsatz in Hamburg bekannt. Walter Sittler, ausgezeichnet mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis, kennen Krimifans nicht zuletzt aus "Der Kommissar und das Meer". Auf der Lÿz-Bühne war er 2016 mit "Ich bin immer noch da" zu sehen, einer Hommage an Dieter Hildebrandt.

Ort: Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Str. 18, Siegen

Veranstalter: Kultur!Büro. Kreis Siegen-Wittgenstein & Universität Siegen

Telefon: 0271/333-2448

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x