UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

PopKULTur 7

Stranger Things - das Internet und die Angst

Datum: 28.08.2019 Uhrzeit: 17 - 18.30 Uhr

Warum spielt 'Stranger Things' im Jahr 1983? Das liegt natürlich daran, dass die 80er Jahre in der Pop-Kultur 'in' sind. Man kann die Frage aber auch genauer beantworten: Im Jahr 1983 entstand das Internet in der Form, wie wir es heute kennen. In der Serie 'Stranger Things' finden sich viele Anspielungen auf das Internet und andere vernetzte Kommunikationsmöglichkeiten, auf die Netz- und Nerdkultur der 80er Jahre. Der Vortrag zeigt, wie die Serie mit dem Thema netzförmige Medien und deren Inhalte umgeht, und wie in der Serie neue Medien bei aller Wertschätzung kritisch reflektiert und als angstbesetzte Gegenstände inszeniert werden. Literaturwissenschaftlerin Maren Lickhardt ist Assistenzprofessorin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck und beschäftigt sich nicht nur mit neuerer deutscher Literatur, sondern auch mit beliebten Fernsehserien - unter anderem Stranger Things. Nach ihrem Vortrag ist noch genug Zeit zum gemeinsamen Diskutieren und Fachsimpeln bei Tee und Keksen. Die und der Eintritt sind natürlich wie immer frei - jeder ist willkommen!

Ort: Stadtbibliothek Siegen, Krönchen Center, Markt 25

Veranstalter: Stadtbibliothek Siegen & Jugend mal anders e.V.

Telefon: 0271/404-3011

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x