UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

5. Siegener Biennale

Panikherz

Datum: 14.05.2019 Uhrzeit: 20.00 Uhr

"Panikherz" ist Oliver Reeses Regiedebüt als neuer Intendant des Berliner Ensembles. Schon bei der letzten Siegener Biennale sorgte er mit seiner Inszenierung von Ferdinand von Schirachs fiktiver Gerichtsverhandlung "Terror" für angeregte Diskussionen über Gesetz und Gewissen – damals noch als Intendant des Schauspiels Frankfurt. Mit "Panikherz", der Bühnenfassung des autobiografischen Romans von Benjamin von Stuckrad-Barre, erzählt er nun die Geschichte eines Mannes auf der Flucht vor sich selbst. Es ist eine Geschichte über den jahrzehntelangen Suchtstrudel – über Drogen, Bulimie und Selbsthass. Aber auch über Udo Lindenberg: Vaterfigur und Retter eines abgestürzten Popliteraten. Seine Songs begleiteten das Leben des Autors, prägten und verführten ihn.

Ort: Apollo-Theater Siegen, Morleystraße 1

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x