UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Finissage "Anthonis van Dyck"

Datum: 16.06.2019 Uhrzeit: 14.30 Uhr

In der Führung geht es in der eigentlichen Sonderausstellung um Leben und Werk des Flamen und seine Beziehung zu Peter Paul Rubens. Museumsleiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe erklärt, warum der Maler, der sich auf Porträts spezialisierte, nach London ging, wie seine Beziehung zum großen Meister Rubens war und warum er mit der "Ikonographie", einer Sammlung von Porträts, begann. Eine Anmeldung zu der etwa einstündigen Veranstaltung ist nicht erforderlich. Es gelten die Eintrittsgebühren. Für die Teilnahme an der Führung wird eine zusätzliche Gebühr von 1,50 Euro erhoben.

Ort: Siegerlandmuseum im Oberen Schloss Siegen, Burgstraße

Veranstalter: Siegerlandmuseum

Telefon: 0271/230410

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x