UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Bauhaus-Paradigmen. Von Gestaltungsutopie zu Popkultur? 3. Internationale Tagung der Fakultät II

Datum: Vom 10.10.2019 bis zum 12.10.2019

Zum 100 jährigen Jubiläum des Bauhauses lädt die Fakultät II der Universität Siegen unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Steffen Mues und in Kooperation mit dem Museum für Gegenwartskunst Siegen zur Tagung "Bauhaus-Paradigmen" ein.

Diese wird an drei zentralen Orten in Siegen stattfinden. Im Museum für Gegenwartskunst, am neuen Campus Unteres Schloss und im Herrengarten werden die Auswirkungen und Aktualität des Bauhauses im 21. Jahrhundert betrachtet. Das Bauhaus einte im Bestreben Gesellschaft zu gestalten Kunst, Handwerk und Technik. Die Tagung stellt sich der Frage, in wie weit Bauhaus-Konzepte auch heute, hundert Jahre nach der Gründung des Bauhauses noch greifbar sind. Diesen Fragen gehen am Freitag vier Sektionen aus den Perspektiven der Fächer Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und Erziehungswissenschaft sowie Berufspädagogik nach. Gerahmt wird die Tagung von der Eröffnung einer Ausstellung von Wandmalereien Siegener Kunststudent/-innen am Herrengarten am Donnerstagabend sowie einem Konzert mit Musik der 1920er Jahre des Studios für Neue Musik im Ratssaal der Stadt Siegen am Freitagabend, um 20.00 Uhr. Die Tagung schließt am Samstagmittag mit einem Gespräch des Kunsthistorikers und Kurators Wulf Herzogenrath mit der Kulturjournalistin Claudia Dichter. 

Über das Programm und öffentliche Vorträge informieren Sie sich bitte unter http://www.bauhaus-paradigmen.de/ 

Ort: Museum für Gegenwartskunst Siegen, Unteres Schloss 1, 57072 Siegen

Veranstalter: Fakultät II Uni Siegen und Museum für Gegenwartskunst Siegen

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x