UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Argumentations- und Debattentraining

Datum: 08.12.2021 Uhrzeit: 19.00 Uhr

Links, rechts, grünversifft, erzkonservativ, Querdenker, Radikaler, Hippie,… es ist einfach, jemanden abzustempeln!

Wie beende ich am besten einen Streit? Ich setze jemanden ein extremes Label auf, dadurch ist alles, was er sagt, für mich falsch. So etwas nennt man ein sogenanntes Totschlagargument. Es geht nicht mehr um die einzelne Sache, sondern um Abgrenzung zu einer Position und dem Anderen.

Es fehlt die Auseinandersetzung und die Kritikfähigkeit. Den Fokus des Streites verliert man aus den Augen. In Deutschland scheint die Dialog- und Argumentationsfähigkeit zu sinken. Es wird sich nicht mehr mit der Sache auseinandergesetzt, sondern nur noch mit Positionen. Klar, es ist leicht, mit Personen zu sprechen, welche die gleiche Meinung haben. Es ist dadurch einfach, schwierige Themen zu umgehen. Wenn der andere sowieso mit seinem Wesen und seiner Position dagegen ist, ist mit ihm nicht mehr zu reden. Es fehlt der offene Dialog und die Debatte.

Das K3 organisiert an verschiedenen Abenden im Monat Trainings rund um Argumentationstechniken mit anschließender Debatte zu ausgewählten Themen.

Um argumentieren zu können, braucht man gewisse Grundlagen. Diese helfen, seinen Standpunkt klar und deutlich darzulegen. In den Kursen geht es darum, Handwerkszeug zu erlernen, um dies sachlich und klar zu tun.

Neben der Argumentationstechnik benötigt man auch ein Verständnis für die Situation der Gegenseite, denn nie ist es so einfach, dass das Gegenüber "böse, gemein, dumm, oder selbstzerstörerisch" ist. Hier hilft im Anschluss an den Theorieteil die Debatte.

Eine Debatte ist ein Streit zu einem bestimmten Thema. Die Seiten Pro und Kontra werden zugelost. Das Ganze folgt einem exakten Regelwerk. Es ermöglicht einen sicheren und geschützten Raum, um sich mit Argumenten und der Sache auseinanderzusetzen.

Geleitet wir das Ganze von Benedikt Rüther und findet, wenn es nach den aktuellen Situationen möglich ist, in den Räumen des K3 statt.

Um eine Anmeldung wird gebeten unter ruether(at)k3-siegen.de

Jede Veranstaltung kann einzeln besucht werden.

Ort: k3 Koblenzer Straße 5, 57072 Siegen / kann variieren je nach Teilnehmerzahl

Veranstalter: K3 Katholische Kirche in der Stadt

Kontakt: Benedikt Rüther

Zurück zur Liste
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x