UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Whistleblower

Meldekanal entsprechend der EU-Whistleblower-Richtlinie

Whistleblower-Richtlinie: Was ist das?

Die Whistleblower-Richtlinie ist eine EU-Richtlinie, die sogenannte "Whistleblower" oder "Hinweisgeber" schützen soll. Sie entfaltet zum 17. Dezember 2021 - aufgrund fehlender nationaler Rechtssetzung - ihre rechtliche Wirkung.

Whistleblower/ Hinweisgeber

Ihnen ist etwas aufgefallen, das nicht rechtens war? Etwas, was Ihnen, Bürgerinnen und Bürgern, der Stadtverwaltung, der Behörde, Kunden oder der Allgemeinheit schaden könnte? Dann geben Sie uns per

E-Mail an whistleblowing(at)siegen.de

einen fundierten und validierten Hinweis.

Nur eine eigens beauftragte Vertrauensperson kann Ihren Hinweis sehen. Ihre Anonymität bleibt geschützt soweit Gegenstand des Hinweises nicht geplante Straftaten im Sinne des § 138 Strafgesetzbuches (StGB) sind oder es sich bei dem Hinweis um üble Nachrede und Verleumdung (§§ 186 ff. StGB) handelt. Daher bitten wir Sie um eine gewisse Reflexion, bevor Sie diesen Hinweisgeberkanal nutzen. Bedenken Sie jedoch auch, dass Sie durch diesen Hinweis eventuell Anschuldigungen und/ oder arbeitsrechtliche bzw. dienstrechtliche Schritte gegenüber Beschäftigten auslösen können.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x