UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Verena Böcking ist neue zweite stellv. Bürgermeisterin

[10.11.2017] Der Rat der Stadt Siegen hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 8. November 2017, Verena Böcking zur neuen zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt. Die Seelbacherin ist seit 2014 Ratsmitglied für die SPD-Fraktion.

Von den 63 Ratsmitgliedern stimmten 51 Stadtverordnete für Verena Böcking, neun gegen sie, drei enthielten sich.

Neben Jens Kamieth, dem ersten Stellvertreter des Bürgermeisters, wird Böcking künftig Bürgermeister Steffen Mues bei Repräsentationsterminen vertreten.

Verena Böcking leitet seit 2012 den Offenen Ganztag an der Spandauer Schule in Siegen. Besonders engagiert sie sich in den Bereichen Bildung, Familie und Jugendhilfe.

Die 35-Jährige übernimmt nun das Amt ihrer langjährigen Vorgängerin Angelika Flohren, die im Rahmen der Ratssitzung verabschiedet wurde. Flohren ist seit 1999 Mitglied im Rat der Stadt Siegen und wurde 2004 erstmals zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt. Die 65-Jährige hat das Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt, behält aber ihr Ratsmandat. Bürgermeister Steffen Mues bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Angelika Flohren habe sich mit "Temperament und viel Herzblut, voller Neugier" dieser Aufgabe gewidmet.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256