UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Unser Siegen wird auf ehrenamtliche Beine gestellt

[24.05.2022] Ein kleines, feines Team aus fünf Ehrenamtlichen steht in den Startlöchern, um Unser Siegen, das Zeitzeugenprojekt des Siegerlandmuseums, mit Leben zu erfüllen.

Auf dem Internetportal unser-siegen.com erscheinen seit über zwei Jahren regelmäßig Geschichte(n) aus Siegen und den 23 Stadtteilen, die Zeitzeugen und Zeitzeuginnen aus eigenem Erleben erzählen - sowohl prominente Ereignisse als auch Alltägliches, sowohl über Menschen und Orte als auch über Traditionen und Entwicklungen. In der Regel erscheinen die Beiträge als Videos. Die Ehrenamtlichen haben in den letzten Monaten die Schulungen "Geschichten sammeln" und/ oder "Bilder machen" durchlaufen, um die vielfältige, abwechslungsreiche und zugleich anspruchsvolle Arbeit für Unser Siegen zu erlernen.

Astrid Schneider, Leiterin der Kulturabteilung der Universitätsstadt Siegen, die Unser Siegen erfunden hat, gratulierte den Ehrenamtlichen Sibylle Schwarz, Christine Schneider, Doris Peun, Hermann Grotmann und Britta Baumann. Die Projektleiterin sagte: "Es war von Anfang an Ziel, Bürgerinnen und Bürger zu Autoren ihrer Stadtgeschichte zu machen, nicht nur als Zeitzeugen, sondern auch als die, die die Geschichten nutzbar machen. Es war ein Sprung ins kalte Wasser, als wir im letzten Herbst zum Mitmachen aufriefen. Umso schöner ist es, dass jetzt motivierte und kompetente Ehrenamtliche ans Werk gehen und bereits ein guter Teamgeist herrscht."

Mit der Schulung hat auch gleich die praktische Arbeit begonnen: Die Ehrenamtlichen haben zu ihren Themenideen bereits Zeitzeugen interviewt, den Filmschnitt realisiert und Begleittexte verfasst. Für die Vermittlung des erforderlichen Wissens ist das hauptamtliche Redaktionsteam aus Julia Montanus und Marco Bussi zuständig, das gemeinsam mit Astrid Schneider Unser Siegen bisher betrieben und fortentwickelt hat und das Projekt noch weiter begleiten wird.

"Schlossherrin" Dr. Karin Kolb, die Leiterin des Siegerlandmuseums, wo bislang die Zeitzeugenvideos aufgenommen werden, dankte dem Team für die Bereicherung der stadtgeschichtlichen Museumssammlung. Auch sei Unser Siegen, das von der Kulturregion Südwestfalen und dem Förderverein des Siegerlandmuseums finanziell unterstützt wird, ein erster, wichtiger Baustein bei der digitalen Vermittlung kultureller Bildung des Museums. Astrid Schneider erläuterte dazu: "Die Erinnerungen einzelner stehen oft stellvertretend für die einer ganzen Generationen, für Zugehörige eines Stadtteils oder einer Dorfgemeinschaft, eines Vereins oder einer Berufsgruppe."

[Pressemitteilung des Siegerlandmuseums]

Zum Internetportal unser-siegen.com ...

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x