UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

"Titanic Requiem" in der Siegerlandhalle wird verschoben

[13.02.2016] Die Veranstaltung "Titanic Requiem" am Samstag, 13. Februar 2016 um 20.00 Uhr in der Siegerlandhalle muss aufgrund eines technischen Problems kurzfristig verschoben werden.

Die eigens für die holografische Projektion konzipierte Projektionsfolie ist gerissen und es konnte kurzfristig kein Ersatz beim italienischen Produzenten der Folie beschafft werden.

Die Familie Gibb, die extra zur Premiere der Tour in Deutschland nach Siegen angereist ist, bedauert die Absage sehr, allerdings ist die Show ohne die dreidimensionalen Effekte nicht durchführbar.

Kontakt: Stadt Siegen • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz • Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x