UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Südwestfalen-Lkw Nummer 41 kommt aus Siegen

[14.06.2022] Verstärkung aus dem Siegerland: Die Flotte der Südwestfalen-Lkw wächst. Mit dem neuen Lkw aus Siegen fährt bereits der 41. rollende Botschafter über Deutschlands Straßen, um mit großflächigen Motiven auf die Vorzüge der Region aufmerksam zu machen.

Für die Heupel Spedition GmbH und die Stadt Siegen ist es der zweite Lkw, den sie gemeinsam mit der Südwestfalen Agentur umsetzen. Erstmals beteiligt sich die Stadtmarketing Siegen GmbH.

„Unsere Fahrer sind bei ihren Touren immer wieder auf den Lkw angesprochen worden, weil er aus der Masse einfach heraussticht“, sagte Ulrike Heupel, Geschäftsführerin der Heupel Spedition GmbH in Siegen. „So können wir uns als Spedition profilieren und gleichzeitig etwas für unsere Heimatstadt und unseren Standort tun. Für uns war es daher eine leichte Entscheidung, einen weiteren Lkw mit Motiven der Region umzusetzen.“

So grün das Logo der seit fast 90 Jahren im Transport-Geschäft tätigen Spedition Heupel ist, so grün ist auch die Krönchenstadt selbst. "Grünste Großstadt Deutschlands" steht daher auch auf der Plane des Lkw geschrieben. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal und Bildern des Krönchens sowie des umgestalteten Siegufers wirbt die Stadt Siegen auf der Beifahrerseite. „Das ist Heimatgefühl für unterwegs“, sagte Siegens Bürgermeister Steffen Mues mit Blick auf die Motive, die von nun an Autofahrerinnen und Autofahrer in ganz Deutschland begegnen können. „Sie machen Lust, sich mit Siegen zu beschäftigen. Und wer das tut, wird sehen, dass Siegen wirtschaftlich wie kulturell eine Menge zu bieten hat und sich auch städtebaulich Stück für Stück weiterentwickelt.“

Zu diesen Entwicklungen zählt beispielsweise der Umzug der Universität in die Innenstadt. Auf der Fahrerseite des Lkw ist daher auch ein Bild der neuen Mensa am Campus Unteres Schloss zu sehen. Ein zweites großformatiges Polaroid zeigt mit dem Oberen Schloss einen touristischen Hotspot Siegens. „Siegen ist zu jeder Jahreszeit ein Highlight, sagte Katja Teixeira, Geschäftsführerin der Stadtmarketing Siegen GmbH. „Wir versuchen auf den verschiedensten Wegen Fachkräfte, aber auch Urlauberinnen und Urlauber auf Siegen aufmerksam zu machen, um zu zeigen, dass es sich hier gut leben und arbeiten lässt. Die Lkw-Aktion passt dazu sehr gut.“

Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings Südwestfalen, freut sich über die ungebrochene Nachfrage nach der Südwestfalen-Lkw-Aktion. „Der neue Lkw aus Siegen belegt wieder einmal, wie gut Stadt- und Regionalmarketing Hand in Hand gehen. Siegen kann seine Botschaften und Besonderheiten in Szene setzen und sich gleichzeitig als Teil des starken Standorts Südwestfalens präsentieren. So ziehen wir gemeinsam an einem Strang für die Region.“

Interessierte Speditionen und Kommunen können sich jederzeit bei der Südwestfalen Agentur GmbH melden, die sich das Lkw-Projekt im Rahmen des Regionalmarketings Südwestfalen ausgedacht hat.

[Pressemitteilung der Südwestfalen Agentur GmbH]

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

 

 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x