UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Studie besagt: Günstige Abwassergebühren in der Stadt Siegen

[24.06.2020] Die Abwassergebühren in der Stadt Siegen gehören zu den günstigsten in ganz NRW: Bei einem Vergleich der 100 größten Städte in Deutschland landete Siegen im NRW-Ranking mit 486,80 Euro pro Jahr auf Platz 5.

Günstiger ist es in NRW lediglich in Düsseldorf, Köln, Hamm und Paderborn. Das ist das Ergebnis des Abwassergebührenrankings 2020, das das Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag von "Haus & Grund Deutschland" erstellt hat.

Zum zweiten Mal seit 2017 sahen sich die Wissenschaftler dafür die Abwassergebühren der nach Einwohnern 100 größten Städte in Deutschland genau an und ermittelten, wie viel eine vierköpfige Musterfamilie dort pro Jahr für die Abwasserentsorgung zahlen muss.
Ein Ergebnis der Studie: Die Gebühren sind in NRW vielfach besonders hoch. Von den bundesweit 25 teuersten Städten liegen 15 in NRW. In Wuppertal zahlt ein vierköpfiger Haushalt 855 Euro im Jahr fürs Abwasser. In Mönchengladbach müssen die Bürger sogar 939 Euro auf den Tisch legen. Insgesamt belegte die Stadt Siegen im Ranking Platz 36. Im Jahr 2017 lag Siegen noch auf dem 44. Rang. 

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x