UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Statement zu "rechtsextremen Pöbeleien" bei VHS-Stadtrundgang

[29.09.2020] Die Stadt Siegen bestätigt den Zwischenfall, der sich am Sonntag (27. September) bei dem VHS-Stadtrundgang "Stolpersteine auf der Hammerhütte" (Kooperation der Volkshochschule Siegen mit dem Aktiven Museum Südwestfalen) auf der Wiesenstraße im Quartier Hammerhütte ereignet hat.

Danach hatten laut Augenzeugen rund sechs Personen, die aus Richtung des Partei- und Bürgerbüros der rechtsextremistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" kamen, den Gedenkrundgang durch antisemitische und holocaustleugnende Einwürfe wiederholt massiv gestört. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der VHS-Stadtführung wie auch der Dozent wurden in Höhe der Stolpersteine der Familie Meyer durch Zwischenrufe immer wieder unterbrochen und auch gefilmt.

Zu dem Vorfall sagte Bürgermeister Steffen Mues: "Diese rechtsextremen Pöbeleien dienen alleine der Provokation, doch dieser Versuch, Aufmerksamkeit für fremdenfeindliches und menschenverachtendes Gedankengut zu erzeugen, darf in unserer Stadt nicht fruchten. Unsere Stadt ist und bleibt tolerant und weltoffen." Die Stadt Siegen werde selbstverständlich an ihrem Konzept einer aufklärenden Bildungsarbeit - etwa bei Gedenkrundgängen und Erinnerungsorten - festhalten, um das jüdische Leben und die Verbrechen der Nationalsozialisten nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Die Stadt Siegen wird Anzeige erstatten. Eine während der Veranstaltung von den Teilnehmern alarmierte Polizeistreife wirkte deeskalierend auf die Gruppe der Pöbler ein und ermöglichte so die Weiterführung des Stadtrundgangs. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein hat ein Strafverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet, das vom Staatsschutz Hagen weiter bearbeitet wird.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x