UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtischer Empfang für internationale Schülergruppe

[27.11.2019] Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler verschiedener Nationen hat Jens Kamieth, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Siegen, am Dienstag, 26. November, im historischen Ratssaal empfangen.

Sie treffen sich anlässlich einer internationalen Erasmus-Projektwoche, an dem sich das Berufskolleg Allgemeingewerbe, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik des Kreises Siegen-Wittgenstein (AHS) beteiligt.

Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer aus fünf Ländern - Griechenland, Rumänien, Spanien, der Türkei und Deutschland - machen dabei mit.

"Debate: Global Awareness" lautet das Motto des Projekts. „Im Fokus steht, Bewusstsein für religiöse und ethnische Werte zu schaffen, sich auszutauschen und die verschiedenen Kulturen kennenzulernen“, so Armin Stöhr, Leiter des Berufskollegs.

Vorrangig soll die nationale Identität eines jeden Landes während der Projektwochen transportiert werden. Dafür haben die Schüler schon vorab Interviews in ihren Heimatländern geführt und diese per Video aufgezeichnet, um sie den anderen Teilnehmern im Rahmen des Programms zu präsentieren. Darüber hinaus stellen sie sich am Mittwoch auch beim Informationstag "Schule in Aktion" an der AHS vor und fahren am Donnerstag nach Köln.

Jens Kamieth freute sich dabei sehr über den Besuch und dankte Armin Stöhr sowie allen beteiligten Lehrkräften für ihr Engagement: „Schulpartnerschaften, Austauschschüler und -lehrer wie Sie sind besonders wichtig, um die Stadt mit neuen Kontakten zu bereichern.“

Vor zwei Jahren hat das Projekt begonnen. In Rumänien, Spanien und der Türkei war die Schülergruppe bereits - und jetzt ist sie auch in Deutschland. Zuletzt führt sie ihre Reise noch nach Griechenland. Geplant ist diese Station für Ende März des kommenden Jahres.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x