UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtische Hallenbäder nehmen Badebetrieb wieder auf

[10.09.2020] Nach dem Hallenbad Weidenau, das seit Anfang Juni geöffnet ist, nehmen ab Dienstag, 15. September 2020, auch das Eiserfelder und das Löhrtor-Hallenbad wieder den öffentlichen Badebetrieb auf. Der Besuch der städtischen Bäder ist ohne Vorab-Buchung möglich.

Innerhalb der Bäder sind die üblichen Hygienevorschriften wie das Abstandhalten zu berücksichtigen; die Sport- und Bäderabteilung bittet zudem um gegenseitige Rücksichtnahme unter den Badegästen. In den Mehrzweckbecken ist das Bahnenschwimmen möglich, zudem steht in allen drei Bädern eine Bahn für Aquajogger zur Verfügung.

Die Lehrschwimmbecken in den Bädern Eiserfeld und Löhrtor sind ebenfalls geöffnet. Geschlossen bleiben die Sprungtürme in den Bädern, darüber hinaus werden im Hallenbad Eiserfeld die Quirl- und Massagedüsen sowie der Wasserpilz nicht in Betrieb genommen. Das Senioren- und Damenschwimmen fallen weiterhin aus.

Für den Fall der Nachverfolgung einer möglichen Corona-Infektionskette sind Badegäste vor Ort verpflichtet, ihre Kontaktdaten anzugeben. Um Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, sollten sie nach Möglichkeit einen Zettel mit Namen, Vornamen, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer mitbringen. Hierfür kann auch der folgende Vordruck genutzt werden:

Kontaktdaten Hallenbad

Die Öffnungszeiten der einzelnen Bäder können hier eingesehen werden:

Hallenbad Löhrtor
Hallenbad Eiserfeld
Hallenbad Weidenau

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x