UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtische Freibäder öffnen am 5. Mai

[12.04.2018] Die städtischen Freibäder Geisweid und Kaan-Marienborn starten am Samstag, 5. Mai 2018, in die neue Saison, für die die städtische Bäderverwaltung auf einen beständigen Sommer mit lang anhaltenden Schönwetterperioden hofft.

Nachdem bereits die Freibadsaison 2016 eine der schlechtesten der vergangenen zehn Jahre war, unterbot die Saison 2017 diese letztlich nochmals knapp. Die schlechten Besucherzahlen zeichneten sich nach einer Auswertung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. deutschlandweit bei Freibädern ab.

Zunächst waren die Monate Mai und Juni witterungsbedingt überdurchschnittlich gut besucht, so dass dies sogar auf einen Jahrhundertsommer wie zuletzt im Jahr 2003 hoffen ließ. Mit dem Juli kam dann aber ein sehr unbeständiger und verregneter Hochsommer, der sich ebenfalls über den August hinauszog und die Besucherzahlen im Vorjahresvergleich wieder stark einknicken ließ.

In Geisweid konnte mit 42.612 Besucherinnen und Besuchern gerade noch die 40.000-Grenze geknackt werden, in Kaan-Marienborn kamen 36.597 Badegäste. Der Monat Juni war in beiden Bädern jeweils der besucherstärkste und der August der besucherschwächste Monat. Zufriedenstellend war das Besucherergebnis der Saison 2017 somit nicht, so das Fazit der städtischen Sport- und Bäderverwaltung.

Vorbereitung kältebedingt zwei Wochen später als im Vorjahr

Die Vorbereitungen laufen nun planmäßig. Unter der Leitung von Badleiter Dirk Räwel werden im Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn das Mehrzweckbecken und die technischen Anlagen bis zum Saisonstart betriebsbereit sein. In die Vorbereitungen einbezogen sind neben dem Personal der Sport- und Bäderabteilung - ebenso wie im Freibad Geisweid - auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grünflächenabteilung, die die jährlichen Pflegearbeiten an den Grünanlagen ausführen.

Baulich ist das Freibad Kaan-Marienborn derzeit gut in Schuss. So werden in diesem Jahr lediglich im Rahmen der sukzessiven Erneuerung marode Fenster ausgetauscht. Weiterhin wird ein Teilabschnitt der Umzäunung mit einem stabilen Stabgitterzaun erneuert.

Die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen im Warmwasserfreibad Geisweid, um die sich Betriebsleiterin Kerstin Neumann kümmert, beinhalten nicht nur die Reinigungsarbeiten an den Schwimmbecken, sondern auch Wartungsarbeiten an den technischen Anlagen und die Bestückung der Filteranlagen mit neuen Filtermaterialien.

Im Freibad Geisweid sind baulich einige kleinere Spachtel-, Maler- und Fliesenarbeiten am und im Umkleidegebäude vorzunehmen. Weiterhin werden einige marode Fenster getauscht. Der Förderverein wird dieses Jahr die Erneuerung der Materialien des Barfußpfades sowie ggf. weitere Anschaffungen finanzieren.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise unverändert

Beide Warmwasserfreibäder bleiben regulär bis Ende August geöffnet. Bei entsprechend guter Witterung könnte eine kurzzeitige Verlängerung erfolgen. Die Öffnungszeiten der beiden Freibäder haben sich in der vergangenen Saison gut bewährt und bleiben auch weiterhin fest: Sie öffnen täglich bereits ab 9 Uhr sowie jeweils zweimal in der Woche bereits um 7 Uhr für Frühschwimmer (Geisweid dienstags und donnerstags, Kaan mittwochs und freitags).

Bei den frühen Öffnungszeiten wechseln sich die Bäder ab, so dass im Stadtgebiet an vier Tagen die Möglichkeit zum Frühschwimmen besteht (die Saisonkarten sind in beiden Freibädern gültig!). In den Abendstunden bleiben die Bäder unter der Woche bis 20.00 Uhr, am Wochenende bis 19.00 Uhr geöffnet. Diese Öffnungszeiten gelten durchgängig während der gesamten Saison. Eine Flexibilisierung wird es bei anhaltenden Kälte- oder Wärmeperioden geben.

Die Eintrittspreise bleiben ebenfalls unverändert. Die Saisonkarte kostet 80 Euro für Erwachsene (für im Schnitt 120 mögliche Badetage), die übrigen Preise sind in den Kategorien gestaffelt. Saisonkarten für die städtischen Warmwasserfreibäder Geisweid und Kaan-Marienborn können im Vorverkauf in den drei Siegener Hallenbädern erworben werden.

Mit dem Vorverkauf wird vielen Freibadfreunden ein besonderer Service angeboten, indem der übliche "Trubel" samt langen Warteschlangen an den Eröffnungstagen und zu Beginn der Freibadsaison vermieden wird.

Neuerungen in der Saison 2018

„Es gibt eine von vielen Badegästen gewünschte Änderung: Die Freibadkioske in Geisweid und Kaan werden in der kommenden Saison zu festen Zeiten geöffnet sein“, erklärt Stadtrat Arne Fries. Viele Besucherinnen und Besucher hatten sich gleichbleibende Öffnungszeiten gewünscht. Diese waren in der vergangenen Saison witterungsbedingt flexibel gehalten.

In der neuen Saison öffnen die Kioske täglich von 11.30 bis 18.30 Uhr für die Badegäste (Ausnahmen: Dauerregen oder Gewitter). Bei schönem Wetter sind sie darüber hinaus ggf. länger geöffnet und schließen später. „Die Gäste können nun durch die festen Öffnungszeiten die Verpflegung mit Getränken, Pommes und Süßigkeiten besser einplanen“, freut sich Fries.

Auf Wunsch einiger Badegäste wurde das Aqua-Jogging Angebot im Freibad Kaan-Marienborn zeitlich etwas nach hinten verlagert. Neue Trainingszeit ist nun 18.45 bis 19.30 Uhr.

Naturfreibäder Seelbacher Weiher und Eiserfeld

In den Naturfreibädern laufen die Vorbereitungsarbeiten ebenfalls auf Hochtouren. Jährlich wird das Wasser bis auf eine Restwassermenge für den Amphibienschutz abgelassen und die Becken werden grundgereinigt. Auch auf dem Gelände oder in den Gebäuden gibt es Unterhaltungsbedarf.

Für das Naturfreibad Eiserfeld ist die Eröffnung derzeit bei gutem Wetter zeitgleich mit dem jährlichen Weiherfest für den 5. Mai geplant. Dort werden wieder die Bands Age Medley und Belexes auftreten. Weiterhin findet am 8. Juli ein Kinderfest statt. Der Förderverein freut sich über Spenden für den Weiher.

Der Seelbacher Weiher wird voraussichtlich am Pfingstsonntag (20. Mai) den Betrieb aufnehmen. Die Öffnungszeiten sowie Eintrittspreise in den Naturfreibädern bleiben laut Auskunft der Betreibervereine "Schwimmvereinigung Neptun Siegerland" und dem "Förderverein zur Erhaltung des Naturfreibades Eiserfeld" gegenüber 2017 unverändert. Die genauen Öffnungstermine sowie nähere Informationen zu geplanten Veranstaltungen in den Naturfreibädern werden seitens der Betreibervereine kurzfristig bekannt gegeben.

Veranstaltungen in den Warmwasserfreibädern

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn

Ständige Angebote:   

Jeden Montag von 18.45 bis 19.30 Uhr Aqua-Jogging
Freitags: Kinderspaßaktion von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit vielen Wasserspielzeugen

Geplante Angebote  für 2018:

22. Juni, 20.00 Uhr: "Kunst gegen Bares". Die Siegener Veranstaltungsreihe findet erstmals (nach dem Badebetrieb!) in einem Freibad statt.

19. Juli, 14.00 bis 17.00 Uhr: Kinder-Spiel-Aktion mit dem Riesenhummer „Lobster“ mit Rutsch- und Klettermöglichkeiten sowie der beliebten Wiesen-Planenrutsche

Warmwasserfreibad Geisweid

Ständige Angebote:

Jeden Mittwoch von 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr Aqua-Jogging
Donnerstags: Kinderspaßaktion von 15.00 bis 17.00 Uhr mit vielen Wasserspielzeugen

Geplante Angebote für 2018:

23. Juli, 13.00 bis 16.00 Uhr: Kinder-Spiel-Aktion mit Wasser-Laufmatte, verschiedenen Wasserspielzeugen sowie einem Schnupperangebot Aqua-Fitness für Kids

17. August: Sommerfest des Fördervereins mit Nachmittagsaktionen und der Band "Greyhounds" in den Abendstunden

19. August, 13.00 bis 18.00 Uhr: Sommer-Pool-Party mit Eventagentur "Poolevents" mit zahlreichen Attraktionen und Spielen im Wasser und an Land (unter anderem Wasserkatapult, schwimmendes 24 Meter langes Hindernisrennen, Kletterberg, Wasserlaufmatte, Bananenwippe und DJ mit Partymusik).

Weitere Veranstaltungen werden frühzeitig auf der Seite der städtischen Hallen- und Freibäder bekannt gegeben. Dort sind außerdem nähere Informationen und Eintrittspreise zu finden ...

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256