UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Stadt Siegen macht mit bei "Earth Hour" am 27. März

[19.03.2021] Lichtschalter aus: Rund um den Globus knipsen Menschen, Städte und Unternehmen während der "Earth Hour 2021" am Samstag, 27. März, um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht aus.

In der Stadt Siegen liegen in dieser Stunde die Nikolaikirche und das Obere Schloss in Dunkelheit, um ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Die städtische Stabsstelle Klimaschutz regt die Siegenerinnen und Siegener dazu an, sich ebenfalls zu beteiligen.

Ob "Dinner in the Dark", Verstecken spielen mit den Kindern oder malen mit Leuchtfarben: Die Naturschutzorganisation "World Wide Fund For Nature" (WWF) lädt alle ein, bei der Earth Hour digital mitzumachen und unter dem Hashtag #LichtAus und #EarthHour davon zu erzählen.

Die Earth Hour des WWF findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Weltweit nehmen mehr als 7.000 Städte aus 180 Ländern teil, allein in Deutschland waren es im vergangenen Jahr 367 Städte. Weitere Infos und gibt es beim WWF Deutschland unter www.wwf.de/earth-hour

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x