UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Sportlerehrung der Stadt Siegen wird verschoben

[09.03.2020] Die für Dienstag, 10. März 2020, geplante Sportlerehrung der Stadt Siegen wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Das haben die städtischen Verantwortlichen im Einvernehmen mit dem Stadtsportverband Siegen heute entschieden.

Die Termin-Verlegung dient vorbeugend dem Schutz der Sportlerinnen und Sportler vor der Verbreitung des Corona-Virus. Viele stehen vor der Wettkampf-Saison und wollen verständlicherweise auch das geringste Risiko einer Infektion vermeiden.

Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, die sich in Vorbereitungen für wichtige Wettkämpfe befinden, hätten nachgefragt und entsprechende Hinweise gegeben, sagte Bürgermeister Steffen Mues. „Es handelt sich um eine vorsorgliche Maßnahme. Die Bedenken der Sportlerinnen und Sportler nehmen wir sehr ernst, auch wenn es im Kreisgebiet bisher keinen bestätigten Fall einer Infektion mit dem Corona-Virus gibt.“

Die Verschiebung stellt kein Problem dar, da die Ehrung jederzeit nachgeholt werden kann. Geplant war der städtische Empfang für herausragende sportliche Leistungen für morgen um 18.00 Uhr in der Aula der Bertha-von-Suttner Gesamtschule in Siegen. Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x