UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Siegener Weihnachtsmarkt-"Dreiklang" lässt Stadt strahlen

[14.11.2019] Der stimmungsvolle Siegener Dreiklang aus Weihnachtsmarkt am Unteren Schloss, Weihnachtsdorf unterm Krönchen und Winterzauber im Sieg-Carré eröffnet in der kommenden Woche. Bürgermeister Steffen Mues, Veranstalter und Organisatoren sowie die städtische Wirtschaftsförderung stellten heute die wichtigsten Neuerungen vor.

Zum dritten Mal bezieht der Siegener Weihnachtsmarkt mit seinen mehr als 70 Ständen, Sonderbauten und Fachwerkhäuschen wieder den Platz des Unteren Schlosses. Mehr als 270.000 LEDs tauchen die Stadt Siegen in weihnachtliches Licht. Neu in diesem Jahr ist der illuminierte Schriftzug "Siegener Weihnachtsmarkt", der die Kölner Straße am Kölner Tor überspannt. "Wir haben einen attraktiven Weihnachtsmarkt, der auch auswärtige Gäste in die Stadt zieht", sagte Bürgermeister Mues beim heutigen Pressetermin. "Die sehr engagierten Marktveranstalter legen Wert auf ein hochwertiges Angebot und entwickeln das Programm stetig weiter. Positiv ist auch, dass die Nachfrage von neuen Standbetreibern sukzessive zunimmt."

Mehr als 300 Künstlerinnen und Künstler werden in diesem Jahr das Bühnenprogramm gestalten, mit Walk-Acts wie dem Weihnachtsengel auf Stelzen oder Leuchtfeen als Hingucker. Mues dankte der Sparkasse Siegen, den Siegener Versorgungsbetrieben (SVB) und Polygon Vatro als Hauptsponsoren, mit deren Unterstützung unter anderem auch in diesem Jahr wieder die Eislaufbahn "Siegen On Ice" mit rund 300 Quadratmetern Natureisfläche geöffnet werden kann. Die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Stadt Siegen" präsentiert sich am Dienstag, 3. Dezember 2019, im karitativen Sozialhäuschen. Der Siegener Weihnachtsmarkt selbst ist barrierefrei, die neue "Nachtwächter-Weihnachtstour" wird bei Bedarf von einem Gebärdendolmetscher unterstützt.

Eröffnung am Freitag, 22. November

Offiziell eröffnet wird der Siegener Weihnachtsmarkt am Freitag, 22. November, um 18.00 Uhr; eine Stunde vorher das Weihnachtsdorf „unterm Krönchen“. Dabei kooperieren die heimischen Veranstalter – Philip de Knuydt und Jan Klappert von der Firma 3e-Märkte – in der Alfred-Fissmer-Anlage an der Nikolaikirche erneut mit der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Oberstadt, so dass das Weihnachtsdorf "unterm Krönchen" wieder Teil des Weihnachtsmarktgeschehens in der Oberstadt sein wird. Bereits am kommenden Montag, 18. November, öffnet der "Winterzauber" im Sieg-Carré in der Unterstadt mit seinem kulinarischen Markt. Der Innenhof der Sparkasse Siegen wird dann wieder zum beliebten Treffpunkt. „Wir verstehen die Märkte als großes Ganzes, die die gesamte Innenstadt beleben“, sagte Thiemo Brinkmann von der ISG Oberstadt.

Nachhaltigkeit spielt zentrale Rolle

Michael Groß, Vorsitzender des Arbeitskreises Märkte zeigte sich "zuversichtlich, dass der Markt komplett nachhaltig werden kann". Auch in diesem Jahr spielt das Thema "Nachhaltigkeit" eine zentrale Rolle: "Auf Plastik soll bei den Ausgaben von Speisen und Getränken und beim Verpacken der Waren so gut es geht verzichtet werden", erklärte Philip de Knuydt. Mit der Glas-Sammeltasse - in diesem Jahr mit dem Berliner Bär und der Schlossmauer - wurde bereits ein Mehrweg- bzw. Pfandsystem eingeführt.

An der Lichtdekoration in der Innenstadt mit winterlichen und weihnachtlichen Motiven können sich die Bürgerinnen und Bürger bis Ende Januar erfreuen, die Beleuchtung mit dem Schriftzug Marburger Straße, Löhrstraße und Alte Poststraße bleibt bis Ende März hängen. Auch der "Dicke Turm" wie das Untere Schloss selbst und das Geländer oben am Turm der Nikolaikirche werden wieder festlich illuminiert. Für Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes gibt es zusätzliche "Wegweiser" in den Parkhäusern und an den städtischen Weihnachtsbaumstandorten (Bahnhofstraße, Apollo-Theater, Kölner Tor, Marktplatz und Alte Poststraße).

Weitere Informationen rund um das Siegener Weihnachtsmarktgeschehen finden Sie gleich hier oder auf der Veranstalterhomepage unter www.weihnachtsmarkt-in-siegen.de.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x