UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Siegen stattet Bereiche mit öffentlichem WLAN aus

[28.09.2022] In der Siegener Innenstadt weisen jetzt Schilder auf kostenloses WLAN hin: Im Zuge des EU-Förderprogramms "WiFi4EU" hat die Stadt Siegen zentrale oder besonders frequentierte Bereiche mit einem öffentlichen Internetzugang ausgestattet.

Zur Verfügung gestellt wird das kostenlose WLAN im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB Siegen) und am Scheinerplatz vor dem Apollo-Theater.

Darüber hinaus hat eine Fachfirma bereits zu Beginn der Sommerferien in den beiden städtischen Freibädern Kaan-Marienborn und Geisweid Hotspots für öffentliches Internet installiert. Laut der Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen wurde das Angebot dort bereits reichlich genutzt. „Es ist mittlerweile ein Grundbedürfnis der Bevölkerung, im öffentlichen Raum auf kostenloses, barrierefreies Internet zugreifen zu können“, erklärt Bürgermeister Steffen Mues. „Die neuen WLAN-Hotspots sind ein weiterer Baustein auf unserem Weg hin zur Smart City.“

Möglich war die Umsetzung dank einer Förderung der Europäischen Union in Höhe von 15.000 Euro, die allen Städten und Kommunen innerhalb Europas zur Verfügung steht. Die Stadt Siegen unterhält die WLAN-Netze und finanziert den Betrieb.

Pressekontakt: Stadt Siegen ⋅ Referat für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1220

 

 

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x