UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Rothaarsteig-Wanderung mit Ehrung

[24.10.2019] Der Rothaarsteig Förderer und Freunde e.V. lädt am kommenden Sonntag, 27. Oktober 2019, um 14.00 Uhr zu einer Wanderung am Rothaarsteig-Zugangsweg Siegen ein. Auch Bürgermeister Steffen Mues wird teilnehmen und vor Beginn der Tour ein neues "Waldsofa" nahe des Weiterbildungskollegs am Häusling enthüllen.

Das Waldsofa soll dabei auch ein Schild erhalten, das an den im Oktober 2018 verstorbenen Mitbegründer des Rothaarsteigs, Horst Schneider, erinnert. Im Anschluss daran startet die etwa zweistündige Wanderrunde.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer steigen in das Hitschelsbachtal hinab und laufen an Pferdeweiden, einem Hühnerhof und dem sogenannten Naturfreundehaus vorbei. Bei leichter Steigung geht es zum höchsten Punkt der Tour, bevor die Strecke später auf die andere Seite des Hamberg-Rückens und mit leichtem Gefälle durch lichte Buchen- und Eichenhochwälder führt.

Hier gibt es am Wegrand den Betonsockel der ehemaligen Grube Ameise zu entdecken, aus der über Jahrhunderte Eisenerz gefördert wurde. Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt bietet die Wanderrunde unter anderem den Blick auf Siegens höchsten Punkt, den Fernsehturm auf der Eisernhardt. Am Ende der Tour ist ein kleiner Ausklang mit Verpflegung in der Agnesenhofhütte der Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) Abteilung Siegen e.V. geplant.

Die Strecke mit 140 Höhenkilometern ist insgesamt 7,5 Kilometer lang. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz am Weiterbildungskolleg der Stadt Siegen (ehemalige Winchenbachschule), An der Sommerseite 30, 57074 Siegen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x